27.09.11 09:14 Uhr
 799
 

Windows 8: 16-Bit-Modus mit an Bord

Immer wieder kam es zu ständigen Kompatibilitätsprobleme, wenn man alte DOS-Programme auf neue Betriebssysteme betreiben wollte. Ausnahme verschaffte man sich bisher nur unter dem Zusatzprogramm DOSbox.

Nun will Microsoft Windows 8 zu der alten DOS-Generation kompatibel machen. Diese Funktion soll es Anwendern erleichtern, alte Verwaltungs-Software oder Klassiker wie Maniac oder TIE Fighter zu nutzen.

Mit Windows 8 wurde die 16-Bit-Variante gegenüber der DOSbox vereinfacht. Der User muss lediglich diese Funktion mit den Admin-Rechten bestätigen. Jedoch gibt es den 16-Bit-Modus vorläufig nur in der 32-Bit-Version. Ob dies auch in der 64-Bit-Version integriert wird, bleibt offen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Betriebssystem, Bord, Windows 8, Modus, Bit
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2011 09:14 Uhr von Trikoflex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer also wieder Lust und Laune bekommt alte Zeiten mit DOS-Games aufleben zu lassen, der wird intensive Freude verspüren.
Kommentar ansehen
27.09.2011 10:37 Uhr von Schweinezwerg
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: "Wer also wieder Lust und Laune bekommt alte Zeiten mit DOS-Games aufleben zu lassen, der wird intensive Freude verspüren. "

Wie du schon in deiner News schreibst, DOSBOX.
Einfach installieren, dann spürst du diese "intensive Freude" auch ohne Win8 schon heute.
Kommentar ansehen
27.09.2011 13:01 Uhr von Destkal
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Jedoch gibt es den 16-Bit-Modus vorläufig nur in der 32-Bit-Version. Ob dies auch in der 64-Bit-Version integriert wird, bleibt offen."


ganz ehrlich, wenn das in der 64-bit version nicht integriert wird hat sich das ganze für die meisten doch eh wieder erledigt.
Kommentar ansehen
27.09.2011 16:58 Uhr von Jacdelad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Anstatt daran zu arbeiten, denn DOSBox ist wirklich gut, sollten die sich lieber auf den Kern konzentrieren (und bitte NICHT die Cloud, denn das ist absoluter Schwachsinn!!!)...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?