26.09.11 21:34 Uhr
 493
 

Satrup: Selbstgebastelter Sprengkörper explodiert - 21-Jähriger verliert Hand

Nach Mitteilungen des Landeskriminalamtes hatten zwei Brüder und ein Freund aus alten Silvesterböllern das Schwarzpulver herausgeholt und wollten damit einen eigenen Böller basteln.

Dieser Sprengkörper detonierte aber beim Zünden sofort. Die Hand des 21-Jährigen wurde durch die Wucht abgetrennt. Sein Bruder und der Freund zogen sich ein Knalltrauma zu. Des Weiteren erlitt der Bruder noch Blessuren am Bein und im Gesicht.

Jedes Jahr verlieren fünf bis zehn Personen ihr Leben, weil sie mit Sprengstoff gebastelt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Explosion, Hand, Sprengkörper, Knallkörper
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2011 21:44 Uhr von arlene
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Naja wenn man sowas unbedingt machen will, dann sollte man wenigstens ein bisschen in Chemie aufpassen und ne verlängerte Zündschnur benutzen.

Hab da schon dicke Dinger gebaut die sicherer und besser waren als Massenprodukte :)
Kommentar ansehen
26.09.2011 21:50 Uhr von Juventina
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Selber Schuld Tut mir leid, da fällt es einfach extrem schwer, Mitleid zu zeigen. Der hat es sich selber zuzuschreiben, nur gut dass kein Anderer zu schaden kam...
Kommentar ansehen
26.09.2011 21:53 Uhr von Borey
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sind dann diese Momente wo man sich genau da, wo es passiert schon fragt "OH MEIN GOTT NEIN! WAS HAB ICH GEMACHT!"

Hat man Glück, wacht man auf und es war nur nen Traum - hat man Pech, erinnert man sich sein ganzes Leben dran.
Kommentar ansehen
26.09.2011 22:03 Uhr von MetatronTheAugur
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Tja nächstes Mal die Sprengkraft noch etwas erhöhen, vielleicht klappts ja dann mit dem Darwin Award.
Kommentar ansehen
26.09.2011 22:12 Uhr von Pils28
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das nicht der selbe Forschergeist, der und: dahin gebracht, wo wir heute stehen?
Kommentar ansehen
26.09.2011 22:15 Uhr von Hoschman