26.09.11 18:11 Uhr
 39
 

Subaru ruft in China mehr als 53.000 Fahrzeuge zurück

Der japanische Autohersteller Subaru wird in China mehr als 35.000 Fahrzeuge wegen fehlerhafter Frontscheibenwischer zurückrufen.

Der Rückruf, der ab 28. September wirksam ist, schließt Legacy- and Outback-Modelle mit ein, die zwischen dem 4. November 2009 und dem 17. Mai 2011 vom Band gingen.

Die Filialen in China haben die nötigen Ersatzteile, um den Defekt kostenlos zu beseitigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Auto
Schlagworte: China, Rückrufaktion, Defekt, Subaru
Quelle: www.newkerala.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?