26.09.11 18:11 Uhr
 39
 

Subaru ruft in China mehr als 53.000 Fahrzeuge zurück

Der japanische Autohersteller Subaru wird in China mehr als 35.000 Fahrzeuge wegen fehlerhafter Frontscheibenwischer zurückrufen.

Der Rückruf, der ab 28. September wirksam ist, schließt Legacy- and Outback-Modelle mit ein, die zwischen dem 4. November 2009 und dem 17. Mai 2011 vom Band gingen.

Die Filialen in China haben die nötigen Ersatzteile, um den Defekt kostenlos zu beseitigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Auto
Schlagworte: China, Rückrufaktion, Defekt, Subaru
Quelle: www.newkerala.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommt blaue Plakette schon 2018?
Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig