26.09.11 16:42 Uhr
 9.484
 

Amerikaner schrieb Buch über Sex mit einem Delfin

Ein amerikanischer Autor hat ein Buch geschrieben, das über seine neun Monate lange sexuelle Beziehung mit einem weiblichen Delfin ausführlich berichtet. Die "Sexaffäre" soll von dem weiblichen Delfin ausgegangen sein.

Das Buch von Malcolm Brenner "Wet Goddess: Recollection of a dolphin lover" erzählt seine Liebelei in den 70er Jahren mit dem gefangenen weiblichen Delfin Ruby. Später soll sie am gebrochenen Herzen verstorben sein, als er ging, um seinen College-Abschluss zu machen.

Laut dem Autor fing die Beziehung an, als Ruby ihre Zähne leicht über seine Arme und Beine rieb, was er als unbeschreiblich erotisch empfand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sex, Buch, Amerikaner, Delfin, Zoophilie
Quelle: www.newkerala.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2011 16:51 Uhr von Bayernpower71
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
reisserische Überschrift: das war nur "platonische" Liebe. Hab ich mit meiner Katze auch, die gibt auch Köpfchen um zu zeigen "Ich liebe dich".
Kommentar ansehen
26.09.2011 17:44 Uhr von Brotmitkaese
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
.
Kommentar ansehen
26.09.2011 18:13 Uhr von NoPq
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@Helldriver: Mal ohne Scheiß: was gehtn heute bei dir ab eigentlich? xD

Des is schon mehr als das normale Getrolle.. hast Urlaub?!
Kommentar ansehen
27.09.2011 00:55 Uhr von Frekos
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"OMG": "Laut dem Autor fing die Beziehung an, als Ruby ihre Zähne leicht über seine Arme und Beine rieb, was er als unbeschreiblich erotisch empfand."

Und in der O-Quelle steht:

"The dolphin initiated the whole sexual thing. She was in isolation (and) was using me to satisfy her sexual needs,"

Der Delphin startete das ganze Sexuelle Ereignis.
Sie war isoliert und nutzte mich um ihre sexuellen Bedürfnisse zu stillen.

Ja ne ist klar..

Soviel zu platonischer Liebe

ALTER wie krank ist das den, die Welt geht immer mehr vor die Hunde...oder Delphinen... Oo

[ nachträglich editiert von Frekos ]
Kommentar ansehen
27.09.2011 01:07 Uhr von Frekos
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
OMG: nein echt jetzt langsam reicht dieser Kranke Mist

lest euch mal folgender Kommentar zu dieser geistigen Grütze durch!

"This book illustrates the bond one can feel with animals.

I´ve owned a guinea pig for a couple years now. Her name is Fluffy, and I´m pretty sure she flirts with me. She squeaks enthusiastically when I pet her back, lets me feed her alfalfa sprouts by hand, and sometimes lightly nibbles on my fingers.

After reading Wet Goddess, I now know that Fluffy IS flirting with me and signaling that she wants a more intimate relationship. I told her it´s time to stop playing games and let´s do this if we´re gonna do this. She seemed receptive, so I´m taking her out on a date this Friday. We´re doing a tour of a mulching company and will sample some wood chips at the end of it. After we´ve had our fill, we´ll go the McDonalds playland because they have those tubes you can crawl in, and I know Fluffy loves crawling thru tubes.

Look, I know people are going to judge when they see me walking around town with a gorgeous guinea pig in my arms, but whatever. They´re just jealous haters who don´t understand the bond one can feel with a different species.

There will be obstacles to overcome in this relationship, but there are challenges in every relationship. It´s all about compromise. I´m trying to teach Fluffy to stop pooping on herself, and she´s teaching me how to drink water from an upside-down bottle.

I´ll check back here in a few weeks to let everyone know how my relationship with Fluffy is going. Until then, I implore all people to read Wet Goddess before they pursue an inter-species relationship. "

Kopf -> Tisch

[ nachträglich editiert von Frekos ]
Kommentar ansehen
27.09.2011 09:25 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Petting: und kein Sex.
Oder wie?
Oder wat?
Kommentar ansehen
27.09.2011 10:07 Uhr von damagic
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
aber wirklich...was´n kranker mist dass der sich auch noch traut ein buch darüber rauszubringen...das arme tier....

liebe zu tieren: ok
liebe mit tieren: NO GO!!!!

[ nachträglich editiert von damagic ]
Kommentar ansehen
27.09.2011 12:12 Uhr von str8fromthaNebula
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
für genügend geld würd ich mir: sowas auch ausdenken und meinen namen drunter setzen
Kommentar ansehen
27.09.2011 13:10 Uhr von Schaumschlaeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Kulturrubrik gibts auch fast nur noch Buchwerbung...
Kommentar ansehen
16.10.2011 12:32 Uhr von Molotov_HH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gott..
ist das der neue trend?

ich glaub wenn ich nächstes mal einen aal fange drehe ich ihn mir aus uneingeschränkter solidarität zu malcolm brenner in den anus.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?