26.09.11 14:49 Uhr
 462
 

"Doom"-Macher: Computergames "entwickeln ist anspruchvoller als Raketenforschung"

John Carmack ist in der Computerspielszene berühmt, für die Erfindung solcher Spiele wie "Doom" oder "Quake".

All seine Spiele sind äußerst kontrovers, auch der neue Shooter "Rage" wird wahrscheinlich umstritten sein. Zu der Gewalt in den spielen sagte Carmack, dies sei lediglich Unterhaltung und er habe kein schlechtes Gewissen diese Games zu entwickeln.

In einem Interview betont er auch, dass das Entwickeln von Computerspielen eine ernsthafte Angelegenheit sei und zugleich "anspruchsvoller als Raketenforschung"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Forschung, Rakete, Gaming, Macher, Doom
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2011 15:49 Uhr von atrocity
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Na der Typ hat auch noch keine Raketenforschung betrieben, sonst würde er so etwas nicht erzählen ^^
Kommentar ansehen
26.09.2011 16:11 Uhr von Floxxor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bestätigt dass die Dümmsten sich für die Schlauesten halten.
(SN berichtete ;-) )
Kommentar ansehen
26.09.2011 17:20 Uhr von Wumpster
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: Ich würde nicht behaupten, dass Carmack überhaupt keine Ahnung von Raketenforschung hat. Carmack hat über Jahre hobbymäßig Raketen gebaut und hat ein Unternehmen gegründet, dessen Ziel es ist, private Raumflüge zu realisieren.
Kommentar ansehen
26.09.2011 18:13 Uhr von Floxxor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Wumpster ich würde nen Hobbyschrauber am Auto auch nicht als Motorenentwickler bezeichnen.
Und wenn man sich ne Modellrakete(die auch durchaus funktionieren kann) baut, heisst das nicht, dass man Ahnung von irgendwelchen theoretischen Grundlagen hat.
Kommentar ansehen
26.09.2011 19:04 Uhr von Wumpster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Floxxor: Ich glaube du kennst John Carmack nicht. Der kommt zwar mit seinen Äußerungen manchmal hochnäsig daher, aber er macht keine halben Sachen. Alles was er über Raketenforschung weiß, hat er sich selbst aus Lehrbüchern beigebracht.

Und apropos Hobbyschrauber: Auch das hat er in Angriff genommen und mehrere Autos "getuned", das allerdings nur hobbymäßig ;)
Kommentar ansehen
26.09.2011 19:17 Uhr von Floxxor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja das ändert nichts daran, dass er nicht geforscht hat und btw doom4 war eine halbe Sache mMn
Kommentar ansehen
26.09.2011 19:54 Uhr von Wumpster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Doom 4: Wenn du das schon gespielt hast, kannst du es mir gerne mal zukommen lassen ;)
Kommentar ansehen
28.09.2011 15:15 Uhr von Floxxor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dann halt 3, hat sich halt nicht so im hirn festgebrannt, das spiel.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?