26.09.11 13:57 Uhr
 343
 

Kokainkonsum verpetzt: Rainhard Fendrich kündigt Wolfgang Ambros die Freundschaft

Unter den bekanntesten österreichischen Musikern ist ein Streit entbrannt, bei dem Rainhard Fendrich seinem Kollegen Wolfgang Ambros die Freundschaft kündigte.

Ambros hatte ausgeplaudert, dass der Kokainkonsum Fendrichs Grund für die Trennung der gemeinsamen Band "Austria 3" war. Zusammen mit Georg Danzer musste Ambros immer versuchen die Drogenprobleme zu verbergen.

Dies bestreitet Fendrich vehement und schloss eine Versöhnung mit Ambros kategorisch aus: "In diesem Leben nicht mehr", stellte der "Macho, Macho"-Sänger klar. 2006 wurde der Sänger wegen Kokainkonsums zu einer hohen Geldstrafe verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kokain, Sucht, Musiker, Freundschaft, Wolfgang Ambros
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Playboy"-Umfrage: Jan Böhmermann ist "Mann des Jahres"
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot