26.09.11 13:53 Uhr
 411
 

USA: Tausende protestieren in Mormonen-Heimat halbnackt gegen konservative Justiz

Der amerikanische Bundesstaat Utah gilt als die Heimat der Mormonen, die strikte moralische Glaubenssätze haben und die Ehe zwischen zwei Homosexuellen verteufeln.

Um gegen die konservativen Gesetze ihres Heimatstaates zu protestieren, haben sich Tausende nur in Unterwäsche auf die Straßen gewagt. Auf ihre halbnackten Körper malten sie ihre Forderungen und politischen Slogans.

Momentan scheinen sich immer mehr Menschen für Protest-Aktionen zu entscheiden, bei denen sie viel Haut zeigen. Vor allem die ukrainische Organisation "Femen" viel mit ihren Nackt-Demonstrationen diesbezüglich auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Protest, Justiz, Heimat, Utah, Mormone
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2011 14:08 Uhr von custodios.vigilantes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Titel falsch: in Unterwäsche ist nicht halb-nackt.

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
26.09.2011 14:20 Uhr von Dodecanol
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@custodios: Stimmt, in den USA ist Unterwaesche nicht halb- sondern ganz-nackt.
Kommentar ansehen
26.09.2011 14:39 Uhr von Perisecor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Dodecanol: Nein.
Kommentar ansehen
27.09.2011 08:22 Uhr von BW-MAN
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: nun gut, die laufen da jetzt in unterwäsche rum. ich frage mich gerade, wenn die wieder nach hause gehen, wo sie ihre wohnungsschlüssel haben ?
also meine unterwäsche hat keine taschen eingenäht :)

oder der schlüsseldienst hat da gerade einen boom am umsatz.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?