26.09.11 12:26 Uhr
 23
 

Eishockey: Trotz Niederlage bleibt Ingolstadt in der DEL vorn

Der ERC Ingolstadt hat trotz einer 3:5-Niederlage den Spitzenplatz in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verteidigt.

Dabei profitierten die Bayern von der Niederlage der Hamburg Freezers, die beim 3:4 bei den Hannover Scorpions ebenso wie Ingolstadt den ersten Punktverlust der Saison hinnehmen mussten. Insgesamt liegen nun fünf Teams mit jeweils neun Punkten in der Tabelle vorn.

Die weiteren Ergebnisse des 4. Spieltags: Augsburger Panther - Grizzly Adams Wolfsburg 2:1, Straubing Tigers - Krefeld Pinguine 4:1, Eisbären Berlin - Iserlohn Roosters 2:4, EHC München - Thomas Sabo Ice Tigers 2:0


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, Niederlage, DEL, Ingolstadt
Quelle: www.eishockey-24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: ARD und ZDF kaufen Rechte an neu erfundener Nationenliga
Fußball: FC Barcelona bietet angeblich 70 Millionen Euro für Ousmane Dembélé
Fußball: An Stoffwechselerkrankung leidender Mario Götze beginnt mit Training

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?