26.09.11 11:34 Uhr
 808
 

Studie lange unter Verschluss: Jeder zweiten Krankenkasse steht die Pleite bevor

Im Jahr 2009 wurde der Finanzausgleich zwischen den deutschen Krankenkassen beschlossen, der einen fairen Wettbewerb sichern sollte.

Doch dadurch ist das Risiko der Insolvenzen bei den Kassen gestiegen und laut einem Gutachten des Wissenschaftsbereichs droht nun jeder zweiten Krankenkasse die Pleite.

Diese Studie befand sich seit vier Monaten unter Verschluss, das "Handelsblatt" zitiert jedoch daraus. Nach den Daten bestehe "konkrete Insolvenzgefahr, da ihre Ausgaben nicht zuverlässig durch Zuweisungen des Bundesversicherungsamts gedeckt werden können, weder kurz- noch mittel- und langfristig".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Pleite, Krankenkasse, Bankrott
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck