26.09.11 11:23 Uhr
 87
 

Prozess gegen Silvio Berlusconi wegen Steuerbetrugs fortgesetzt

In Mailand ist heute der Prozess wegen Steuerbetrugs beim Verkauf von Film- und TV-Rechten sowie Bilanzfälschung gegen Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi fortgesetzt worden. Berlusconi selbst war im Gericht nicht anwesend.

Berlusconi und sein Konzern Mediaset sind angeklagt, Einnahmen aus dem Verkauf von Filmrechten am Fiskus vorbei geschleust zu haben. Insgesamt gibt es rund ein Dutzend Angeklagte - darunter auch Mediaset-Präsident Fedele Confalonieri.

Berlusconi sitzt aktuell in vier Prozessen auf der Anklagebank - darunter das Verfahren wegen mutmaßlicher Bestechung seines ehemaligen Anwalts David Mills und der Sexprozess um das minderjährige Escort-Girl "Ruby".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozess, Anklage, Silvio Berlusconi, Steuerbetrug
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert
Film über Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi geplant