26.09.11 10:22 Uhr
 185
 

Starkes Untergewicht bei Mädchen und Frauen kann zur Unfruchtbarkeit führen

Christian Albring, Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte, hat jetzt darauf hingewiesen, dass Magersucht bei Mädchen oder auch bei Frauen zu einer Unfruchtbarkeit führen kann.

Bei vielen Betroffenen bleibt die Regelblutung durch die Essstörung und dem daraus resultierende sehr hohen Gewichtsverlust aus.

Der Körper produziert nicht mehr im ausreichenden Maße die Hormone, die für den Eisprung wichtig sind, wenn der Fettanteil im Körper eine gewisse Grenze unterschreitet. Durch die Magersucht wird der Körper in eine Art Notzustand versetzt, wo alle Reserven für den Selbsterhalt genutzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mädchen, Fruchtbarkeit, Unfruchtbarkeit, Untergewicht
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2011 10:44 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was daran ist jetzt neu? Das hier nennt sich Short_NEWS_

Aber offenbar checkt das keiner mehr.
Kommentar ansehen
26.09.2011 11:27 Uhr von floutsch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@rubberduck09: Mhm... bei ShortNews geht´s darum, die News aus verschiedenen Quellen kurz zusammenzufassen. Die Nachricht wurde aktuell von der Quelle veröffentlicht (26.09.).

Mir war der Zusammenhang mit dem Gewicht zum Beispiel nicht bewusst, für mich war das also einen News, auch wenn Dir das schon länger bekannt war. So lässt sich das also auch nicht definitiv festmachen. Insofern bleibt nur die Möglichkeit, nach dem Datum der Quellnachricht zu gehen und *schwupps* isses so, wie es ist :)

Manchmal wundere ich mich allerdings auch, woher die Quellen ihre News teils nach Jahren rausziehen ;)

[ nachträglich editiert von floutsch ]
Kommentar ansehen
26.09.2011 13:08 Uhr von 1234321
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nur leider, gibt es in Deutschland keine untergewichtigen Frauen mehr.
Seit Fettsucht im Privat-Fernsehen als "normal" dagestellt wird, haben alle Frauen im Durchschnitt 15kg zugelegt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?