26.09.11 10:01 Uhr
 1.446
 

Apple-Partner Verizon ist gegen ein Verkaufsverbot von Samsung-Geräten

Zwar ist Verizon der wichtigste Partner für Apple, wenn es um den Vertrieb des iPhones geht, stellt es aber für das Mobilfunk-Unternehmen kein Problem dar, sich im Patentstreit zwischen Samsung und Apple auf die Seite von Samsung zu stellen.

Verizon, das allein im zweiten Quartal dieses Jahres in den USA 2,3 Millionen neue iPhone-Kunden begrüßen konnte, spricht sich klar gegen ein Verkaufsverbot für Samsung-Geräte aus.

Nach Ansicht des Mobilfunkunternehmens wäre ein Verkaufsverbot von Geräten wie das Infuse 4G, Galaxy S 4G, Droid Charge und das Galaxy Tab 10.1 nicht im öffentlichen Interesse.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Samsung, Partner, Verizon
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2011 10:28 Uhr von heislbesen
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
"Nach Ansicht: des Mobilfunkunternehmens wäre ein Verkaufsverbot von Geräten wie das Infuse 4G, Galaxy S 4G, Droid Charge und das Galaxy Tab 10.1 nicht im öffentlichen Interesse"

WOW endlich mal ein wahres Wort !!!

Da dies vom wichtigsten Partner von Apple kommt lässt nun auch die Frage zu:

Wer mag noch Apple ??

[ nachträglich editiert von heislbesen ]
Kommentar ansehen
26.09.2011 10:43 Uhr von Urrn
 
+3 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.09.2011 10:49 Uhr von skullx
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
@Urrn: Mein Beileid...
Kommentar ansehen
26.09.2011 11:17 Uhr von Urrn
 
+2 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.09.2011 11:24 Uhr von derleo
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@Urrn: Du tust mir echt leid. Son Drecksverein wie Apple noch gut zu finden..... früher fand ich die auch gut aber sowohl die Leistung der Geräte als auch das Geschäftsgebaren sind mittlerweile das aller allerletzte. und nein Apple ist nicht Böse sondern ASOZIAL

[ nachträglich editiert von derleo ]
Kommentar ansehen
26.09.2011 11:29 Uhr von Urrn
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.09.2011 13:06 Uhr von Finalfreak
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm Urrn: Du siehst das Gebahren von Apple als Neutral, also akzeptabel, an?
Ich denke da nur an die Patentstreitigkeiten in der letzten Zeit und die Selbstmorde im "iPhone" Werk ;)
[Ironiemodus ein]
Natürlich ist das ja egal, solange man sein tolles iPhone hat.
Ich würde es auch kaufen, da es ja so günstig ist, gerade bei den vielen Funktionen und der brachialen Hardwareausstattung.
[Ironiemodus aus]
Kommentar ansehen
26.09.2011 13:32 Uhr von Serverhorst32
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt mittlerweile viel das gegen Apple spricht. Beispiele:

- Die Arbeitsbedingungen der Menschen die die Geräte in China zusammenschrauben
- Die schlechtere Technik im Vergleich zur Konkurrenz
- Die vielen vielen Verbote die die Rechte des Kunden beschneiden:
--- Datenübertagung bsp. von Bildern oder MP3 über Bluetooth ist nicht erlaubt
--- Daten direkt installieren ohne Itunes ist nicht erlaubt
--- Software die Apple nicht gefällt wird einfach verboten bzw. bei Itunes gelöscht und ist dann somit nicht mehr erhältlich (außer man knackt das Gerät)
- Bis es aufgedeckt wurde, wurden die Kunden ausspioniert

Und jetzt werden über zugekaufte Patente andere Anbieter verklagt und Verkaufsverbote erwirkt.

Das letzte Iphone war erstmal mein LETZTES Iphone.
Kommentar ansehen
26.09.2011 14:10 Uhr von Urrn
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.09.2011 15:07 Uhr von Smoothi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Apple-Produkte haben einen riesigen Vorteil... sie wiegen meist mehr als bei der Konkurrenz. Falls sie den Geist aufgeben, kann man sie immernoch als Art Faustkeil verwenden... ;D

Mal im Ernst... Also ich hab einen iPod Shuffle... und ich muss sagen, totaler Fehlkauf! Ich hätte mir von einem anderen Hersteller viel besseres für viel weniger Geld kaufen können. Er erfüllt zwar seinen Zweck (ich brauch kein Display), aber dieser iTunes-Zwang...naja

Wie dem auch sei... Apple is für mich derzeit die unsympatischste Firma überhaupt und wird boykottiert. Die Geräte ansich sind technisch vielleicht nicht totaler Schrott, aber der Preis rechtfertigt das einfach nicht... da gibts Hersteller die viel mehr fürs Geld bieten. Samsung ist einer davon...
Kommentar ansehen
26.09.2011 15:39 Uhr von Serverhorst32
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Urn: 1. Man kann auch in asiatischen Ländern dafür sorgen, dass menschenwürdig produziert wird! Wenn man Mitarbeiter so fertigmacht, schlecht bezahlt und mies behandelt, dass manche Selbstmord begehen spricht das schon Bände.

2. Die Technik bzgl. der Speicherkapazität, bzgl. des Akkus den man nicht austauschen kann, bzgl. des fehlenden SD Kartenslots, bzgl. der vergleichsweise schlechten Kamera (im vgl. zu anderen aktuellen Modellen), der geringe Arbeitsspeicher etc.

3. Die AGB liest kaum jemand durch und nur weil die da reinschreiben jeder Kunde muss auf Knopfdruck von Steve Jobs von der Brücke springen ist das noch lange nicht richtig!

4. Bei Google wurden bisher wohl noch keine Apps wegen "moralischer" Bedenken der Google Bosse gelöscht sondern nur wegen Sicherheitsmängeln. Aber Apple löscht ja schon, wenn man die Moralvorstellungen einiger texanischer Wanderprediger verletzt.

5. Warum sagst du nichts dazu, dass mir Apple verbietet per Bluetooth Daten auszutauschen? Warum darf ich keine Daten ohne Itunes installieren/kopieren etc?

Ich hatte selbst 2 Iphones aber konnte nie Fanboys wie dich verstehen die krampfhaft versuchen alles an einer Marke schönzureden.
Kommentar ansehen
26.09.2011 15:50 Uhr von Floxxor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe Apple bemerkt den Zeitpunkt nicht, wo sie wieder gute Produkte herstellen müssen anstatt auf das Image zu bauen, mit ihrem Propheten und dem tollen Argument, wie flach ihre Produkte sind und dass man nicht ihr Produkt hat, wenn man es nicht kauft.
Kommentar ansehen
26.09.2011 16:39 Uhr von Liebi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Apple ist schon lustig: Ganz toll finde ich es, dass man sich schonmal ein Handy vorbestellen kann, von dem weder Specs, noch Aussehen verraten werden. Die sind sich Ihrer Sache sehr sicher...
Ich fand Apple in den letzten Jahren schon immer arrogant, und bin sehr froh, immer einen Bogen um diesen Verein gemacht zu haben.
Kommentar ansehen
27.09.2011 09:25 Uhr von Krosse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Oh weh Ich bin wirklich kein Apple fan boy aber...

Habt ihr euch alle schonmal selbst reden gehört?
Samsung ist auch nicht unbedingt bekannt dafür seine Produkte in der EU oder in den USA fertigen zu lassen. Und wer wirklich glaubt das die nur im ansatz besser oder schlechter mit ihren mitarbeitern umgeht in China Taiwan oder sonst wo ist echt mal realitätsfremd!

Der iTunes zwang ist wirklich keine Katastrophe aber nunja eine Nokia Suite ist mir genauso unlieb.....

Von der Garantie her kenn ich keinen besseren Verein wie die leute von Apple und da muß sich Samsung auf jedenfall eine scheibe schnell von abschneiden! Schick ich bei Samsung ein Handy ein zu Reparatur dauert das minimum 6-15 Werktage bis ich ein mit glück repariertes Handy zurückbekomme. Bei Apple Warte ich maximal 3-4 Werktage und habe ein runderneuertes Gerät zurück. Zumal der Service noch einmalig ist, ich muß nur die Hotline anrufen und sagen blabla Handy defekt und schon schicken die mir am nächsten oder sogar am selben Tag noch UPS vorbei und die holen es ab. Am nächsten Tag ist es bei Apple und es wird auch am selben Tag ein neues verschickt was ich in der Regel drauf den Tag schon wieder in den Händen halte! Sprich ich spar mir schonmal die Versandkosten !

Ob ein Apple iPhone nun besser oder schlechter ist wie zb ein Samsung will ich garnicht beurteilen denn das soll jeder für sich selbst entscheiden. Fakt ist für mich als endkunden bei einem Service fall habe ich noch keinen besseren Service erlebt.

Fakt ist auch ob Kindergarten oder nicht Patentstreite gehören heute zum täglichen leben in der Industrie, und was das angeht muß ich Apple fast recht geben, wenn sie sich sicher sind das bei ihnen geklaut wurde dann haben sie das recht darauf das vors Gericht zu bekommen! Wenn Samsung jetzt meint die beleidigte leberwurst spielen zu müssen und sich jetzt auch was aus dem Hut zu zaubern dann bitte, wenn Sie recht haben werden wir das bald erfahren von einem Richter. Fakt ist beide tun sich keinen gefallen damit aber keiner von uns würde es anders machen wenn wir das alles zu entscheiden hätten!

Mit dem Motto leben und leben lassen lässt sich nunmal heutzutage kein Geld mehr verdienen!

Und wem ein Apple Produkt nicht gefällt der sollte einfach mal die klappe halten denn meistens geht es den leuten nicht ums gefallen sondern darum das Sie es sich nicht leisten können. Denn Apple ist alles nur nicht günstig.

Und wem Samsung nicht gefällt der soll einfach genauso den rand halten . Mein Gott jeder Apple beitrag wird zum schlimmeren Kindergarten in den Kommentaren wie die Aktion von den beiden Technik Giganten!!



Und zu dem ganz klugen Kommentar das man sich ein Handy schon vorbestellen kann was es noch nicht gibt zeigt auch wieder nur das du keine ahnung hast.... Du kannst es sicherlich nicht bei Apple vorbestellen das Regeln die Provider die das verkaufen wollen. Da hat Apple nichts mit zutun...
Aber auch das Zeigt wieder wie unbeliebt Apple ist und wie unfähig sie sein müssen wenn sich die Leute schon um die Produkte schlagen...


P.S. Ich habe ein iPhone und ein Samsung handy für meine Firma... Achja und ich besitze sogar einen Samsung LED Fernseher... Man kann auch beides gut finden....

[ nachträglich editiert von Krosse ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?