26.09.11 07:42 Uhr
 463
 

Fußball: Der Hamburger Sportverein sagt Huub Stevens endgültig ab

Der Hamburger Sportverein hat nun endgültig Huub Stevens von der Liste der kommenden HSV-Trainer gestrichen. Grund war ein Gespräch am Wochenende, welches der HSV mit dem Holländer führte.

In diesem Gespräch sagte Stevens den HSV-Verantwortlichen, dass er auch noch ein Angebot von Schalke 04 habe. Das war zu viel für den HSV.

Sportchef Frank Arnesen sagte: "Wir brauchen einen Trainer, der 100 Prozent zu uns will."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Hamburger SV, Absage, Huub Stevens
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2011 08:32 Uhr von Major_Sepp
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Kindergarten! Nichts weiter...

Dass ein Trainer auf Jobsuche sich alle Optionen offen halten will ist mehr als verständlich. Als Arbeitnehmer holt man sich nach Möglichkeit ja auch zuerst mehrere Angebote ein.

Ich wage zu bezweifeln, dass es zur Zeit auf dem Trainermarkt überhaupt eine Person gibt, die einzig und allein zum HSV will.

Schade drum.
Kommentar ansehen
26.09.2011 11:35 Uhr von 16669
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Major_Sepp: doch, ein Trainer gibt es...Lothar "Loddar" Matthäus ;-)
...aber der HSV will ihn nicht! GUT SO!
Kommentar ansehen
26.09.2011 17:46 Uhr von Major_Sepp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Allerdings: Gut So!

Frauen, Drogen, Affären gehören in die Gala und nicht in den Profi-Fußball. ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?