26.09.11 07:24 Uhr
 1.362
 

Kreidezeit: Vögel starben mit den Sauriern

Die neusten Untersuchungen von Nicholas Longrich von der Yale Universität in New Haven ergaben, dass die frühen Formen der Vögel mit den Sauriern vor 65 Millionen Jahren ausstarben. Dieser Fakt war unter Wissenschaftlern bisher umstritten.

Durch die globale Katastrophe überlebte nur eine kleine Gruppe. Sie sind die Urahnen unserer heutigen Vögel. Longrich untersuchte Fossilien in amerikanischen und kanadischen Museen.

Da nicht sehr viele gut erhaltene Fossilien vorhanden waren, richtete er seine Untersuchungen auf einen bestimmten Knochen, nämlich das Coracoid (Rabenschnabelbein). Er konnte somit 17 Arten unterscheiden. Die Population florierte also vor der Auslöschung der Saurier.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vogel, Dinosaurier, Fossil, Kreidezeit
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?