25.09.11 20:31 Uhr
 465
 

Schwerte: Polizei nahm zwei Zahnprothesen zur Aufbewahrung mit zur Wache

Im Schwerter Wald wurden auf einer Bank zwei Zahnprothesen entdeckt. Es handelte sich um Ober- und Unterkiefer.

Da diese Prothesen sehr teuer sind, hat die Polizei aus Schwerte die beiden Teile mit zur Wache genommen, um sie dort aufzubewahren. Zudem wurde in der Umgebung des Fundes nach einer zahnlosen Person Ausschau gehalten.

"Die Zähne befinden sich jetzt in polizeilichem Gewahrsam", heißt es im Polizeibericht. Nun wartet man auf den Besitzer der Zähne, damit dieser sie abholt.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Zahn, Schwerte, Wache
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel
Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2011 10:17 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ddie oder der besitzer hat sich wohl wort wörtlich in den hintern gebissen und vor lauter schmerz die zähne vergessen.
Kommentar ansehen
26.09.2011 11:31 Uhr von PrinzAufLinse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lach- und sachgeschichten mit der EX ob es da einen Zusammenhang gibt?

http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?