25.09.11 18:53 Uhr
 9.677
 

Samsung will iPhone 5 in Deutschland verbieten lassen

Der Patentstreit zwischen Samsung und Apple eskaliert nun endgültig.Nachdem es der Firma Apple gelungen ist, das Samsung Galaxy Tab 10.1 in Deutschland verbieten zu lassen, holt Samsung nun zum Gegenschlag aus.

Angeblich hat Samsung grundlegende Mobilfunk-Patente, welche ein Verkaufsverbot für das iPhone 5 bewirken könnten. "So lange Apple nicht auf Mobilfunk-Funktionen verzichten will, kann es kein iPhone oder iPad verkaufen, ohne Samsungs Patente zu nutzen" , so ein leitender Angestellter bei Samsung.

Samsung rückt erst jetzt damit raus, da man nicht die Geschäftsbeziehungen zu Apple riskieren wollte. Samsung beliefert Apple mit Displays und Prozessoren und will Apple im Oktober in Australien wegen Verletzung von Mobilfunk-Patenten verklagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Samsung, Rechtsstreit, iPhone 5
Quelle: www.your-android.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2011 19:01 Uhr von Conveam
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
Das ist mir mich Zickenkrieg auf hohem Niveau.

[ nachträglich editiert von Conveam ]
Kommentar ansehen
25.09.2011 19:09 Uhr von Mancman22
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Der Verschwörungstheoretiker im mir fragt sich, ob das nicht ein kalkulierter Schachzug von Apple selbst ist um das iPhone 5 so spät wie möglich auf den Markt bringen zu können, da die meisten iPhone-Nutzer noch mindestens bis Mitte, Ende nächsten Jahres in ihrem Mobilfunkvertrag für das das Vierer festhängen...
Kommentar ansehen
25.09.2011 19:35 Uhr von wrigley
 
+5 | -123
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.09.2011 19:46 Uhr von heislbesen
 
+50 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: verstehe Apple nicht. Die sollten doch Wissen das Sie in der Mobilfunk Branche die sind die nicht so viele Patente wie andere Firmen besitzen. Wenn Sie also jetzt los ziehen und Samsung HTC usw. zu verklagen das die sicherlich nicht zuschauen werden. Das kann ja nicht gut gehen;

Hochmut kommt vor dem Fall.

@ wrigley: Wenn Apple so dumm ist, die Firma zu verklagen, die mehr als 25 % des iPhones 5 beliefert, dann solltest du der Dummheit von Apple nicht verzeihen, und nicht Samsung ;-))

Wie man in den Wald rein schreit so kommt es zurück!! Hätte Apple nichts gemacht hätten die anderen auch still gehalten ...
Kommentar ansehen
25.09.2011 20:04 Uhr von free4gaza
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn Samsung wirklich die Mobilfunkpatente besitzt,
und das Gericht bestätigt, hat Apple sich selbst ein Kopfschuss mit dem Verbieten der Galaxy Tabs getan.

Wie wird es nun aussehen?
Wenn die Gerichte bestätigen, darf Apple keine iPhones,iPads mehr verkaufen, Apple ist sozusagen Pleite.

Da müssen sich was einfallen lassen, in dem Sie das Verbot der Tabs aufheben lassen, Schadenersatz für den nicht verkauften Galaxy Tabs an Samsung bezahlen,
und "die Mobilfunklizenzen" für iPhones und iPads vom 2007 bis heute
nachzahlen.

Apple ist dann Million $ leichter.

Und beide Unternehmen einigen sich mit Patenten, und verkaufen die Geräte weiter.
Kommentar ansehen
25.09.2011 20:20 Uhr von SoN-GoZu
 
+39 | -2
 
ANZEIGEN
Ich drück Samsung die Daumen! Ich bin eigentlich total gegen solche Patentenstreits, aber Apple hat es in letzter Zeit maßlos übertrieben. Deswegen hoffe ich, dass Samsung mit der Klage gegen Apple durchkommt. Sollte Apple danach weiterhin nicht die Füße stillhalten, hoffe ich auf einen Rundumschlag mit Hilfe von Google und HTC. Ich denke da hat sich Apple selbst ein Ei gelegt.

PS: Eine Welt ohne Apple ist eine bessere Welt!
Kommentar ansehen
25.09.2011 20:24 Uhr von Phillsen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@free4gaza: Also wenn ichs richtig verstanden habe, dann dreht es sich hierbei nur um den Deutschen Markt. Das dürfte Apple zwar stören aber nicht umbringen. Genauso verhält es sich für Samsung mit dem GalaxyTab.
Kommentar ansehen
25.09.2011 20:32 Uhr von Havocaveli
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Es wird immer lächerlicher... von BEIDEN seiten.
Kommentar ansehen
25.09.2011 20:56 Uhr von Paganini
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ideen: Ich habe das Rad nicht erfunden, und dennoch bin ich in der Lage, ein Stück Holz kreisförmig zu formen, in der Mitte ein Loch zu machen - das Ganze viermal, und ich schneider mir mal ganz fix einen Bollerwagen zusammen. Obwohl ich nicht der Erfinder des Rades bin, erschließt sich mir die Funktion ganz wie von selbst, und niemand käme auf die Idee, mich deshalb davon abzuhalten, einen Bollerwagen zu bauen.

Ich bin eigentlich nicht gegen die Möglichkeit, eine Erfindung mittels eines Patentes zu schützen, denn unter Umständen habe ich als Erfinder in diese Erfindung viel Geld investiert, allerdings sollte das Patent nur von begrenzter Dauer sein (das ist bisher schon der Fall), und es darf niemandem zustehen, einer Konkurrenzfirma ein Patent zu verweigern oder dafür ein unangemessenes Entgelt zu verlangen. Das behindert die technische Entwicklung allgemein, und dadurch fühle ich mich als Mitglied dieser Gesellschaft persönlich geschädigt.

[ nachträglich editiert von Paganini ]
Kommentar ansehen
25.09.2011 21:42 Uhr von rolf.w
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
In Deutschland: Warum wollen die das nur in Deutschland ???? Wenn ich gegen ein Patent verstoße, tue ich das doch weltweit, oder?
Was soll der Quatsch mit "Deutschland"??? Sind unser Gerichte irgendwie beeinflussbarer als die anderer Staaten???
Kommentar ansehen
25.09.2011 22:07 Uhr von onemanshow
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
jawoll geschieht apple recht!!
in letzterzeit haben sie sich genau mit sowas unbeliebt gemacht..
iphone das handy an sich is niemals das geldwert das man dafür hinblettern muss.. 500 -600 euro wären für den anfang gut und diese schweine senken nicht mal nach monaten den preis...

@rolf.w
so wies aussieht haste noch nicht so viel ahung was patente angeht das is von land zu land unterschiedlich hier in deutschland zb kann man kein patent auf software einfordern aber in der usa schon

is leider von land zu land verschieden

[ nachträglich editiert von onemanshow ]
Kommentar ansehen
25.09.2011 22:10 Uhr von lopad
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Gut so! Endlich holen die den Ober Patenttroll Apple auf den Boden der Tatsachen zurück.
Kommentar ansehen
25.09.2011 22:12 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
hehe aja selbst Schuld: aber seht das net zu blauäugig, so dumm ist apple auch net,

die werden schon vorgesorgt haben und mit nem anderen Mobilfunkthersteller kontakte geknüpft haben um Handys weiterhin herstellen zu können, vlt haben sie auch fleißig an eigener Technik gearbeitet....

;D natürlich bleibt dir Frage, reicht den auch die Qualität dieser Alternative?!?!?

^^ und joa ;D da könnte der Schuss für Apple nach hinten los gehen. Samsung, Motorola, Nokia ;) mehr fallen wir eigentlich net ein, bei Sony weiß ich net ob die im bereich Mobilfunk eigene Technik besitzen...

aber klar ist -.- bis auf Nokia ;D können die wohl damit rechnen dass keiner auch nur eine Sekunde darüber nachdenken würde ihnen wieder Technik zu überlassen nur Nokia könnte halt von einem Deal Profitieren >.< unzwar wenns Apple ;D ihnen eine umgewandelte Version ihres Betriebssystems geben würde aber jetzt wo man mit Windoof zusammenarbeitet kann man Nokia wohl auch streichen.

:D naja man darf gespannt sein wie der ganze Spaß hier ausgeht^^.
Kommentar ansehen
25.09.2011 22:24 Uhr von cruelannexy