25.09.11 17:55 Uhr
 128
 

Österreich: 71-Jähriger bricht nach Wespenstich zusammen und stirbt

In dem Tiroler Bezirk Schwaz ist ein österreichischer Rentner (71) ums Leben gekommen, nachdem er mit seinem Hund spazieren ging und von einer Wespe gestochen wurde.

Laut Polizeibericht nahm der Mann das Mittel gegen seine Allergie zu spät ein, sodass er auf dem Rückweg kurz vor dem Hotel zusammenbrach.

Versuche, ihn mit einem Notarzt und Rettungshubschrauber zu retten, schlugen fehl, da der Mann innerhalb kurzer Zeit starb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Todesfall, Allergie, Wespenstich
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2011 06:45 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mein sohn ist leider auch mit dieser allergie behaftet. er führt auch immer ein notfallset mit sich. man stelltedie allergie fest, als er beim radrennen in portugal gestochen wurde und er in atemnot geriet. der begleitende rennarzt konnte ihm, dank seiner erfahrung, gerettet werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?