25.09.11 15:19 Uhr
 472
 

Polizeibeamte von Rentnerin verprügelt

Zwei Polizeibeamte wurden in Dillingen Opfer einer betrunkenen Rentnerin.

In einer Kneipe in Dillingen schlug und trat die 73 Jährige Frau auf zwei Beamte ein. Erst die eingetroffene Verstärkung brachte die Frau unter Kontrolle.

Die 73-Jährige wurde erst einmal in die Ausnüchterungszelle der Polizei von Saarlouis gebracht. Eine Strafanzeige wird wohl folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HSVFan1987
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Alkohol, Rentner, Kneipe, Polizeibeamte
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2011 15:19 Uhr von HSVFan1987
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
2 Polizisten die sich von einer Oma schlagen und treten lassen=)

Ohne Verstärkung lägen sie wohl jetzt im Krankenhaus:)
Kommentar ansehen
25.09.2011 16:43 Uhr von MVPNowitzki
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
73 Jahre?! Und sie kann noch so hart zuschlagen? :-) Respekt
Kommentar ansehen
25.09.2011 16:55 Uhr von HSVFan1987
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
was: für eine Strafe könnte es eigentlich für sie geben?

weil widerstand gegen die Staatsgewalt soll ja härter bestraft werden.

Aber eine 73 Jährige kann man ja kaum wegen sowas in den Knast stecken.
Kommentar ansehen
25.09.2011 19:28 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@HSVFan1987: Seh ich evtl. ähnlich:

Solltense die alte Dame wirklich verknacken, sollte man gleich auch ein Verfahren wg. erwiesener Dienstunfähigkeit gegen die Polizisten eröffnen. Denn wer schon einer 73-jährigen ned Herr wird, was erst wen wieder ein U-Bahn Schläger zu fangen ist?
Kommentar ansehen
25.09.2011 20:14 Uhr von HSVFan1987
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ rubberduck09: also solche Polizisten will ich mal bei einer Großdemo oder einem Fussball spiel mit Ausschreitungen sehen.

Das ist ein Staat geworden hier.
Und da soll man sich auf die Polizei verlassen können.

Freund und Helfer.
Das ich nicht lache.

.
Kommentar ansehen
25.09.2011 23:38 Uhr von supermeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt mehrere Möglichkeiten: solch eine renitente Person zur ruhig zu stellen.

Für die Eine braucht es nur einen Polizisten und einen stabilen Schlagstock. (Mein persönlicher Favorit, neben Schusswaffe)
Das wollte man wohl verhindern.
Kommentar ansehen
26.09.2011 10:33 Uhr von ChampS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich bitte euch: was wird wohl besser gewesen sein, das die beiden verstärkung geholt haben, oder das sie die alte dame mit schmerzen überwältigen?

bei inem gewalttäter kann man auchma handgreiflich werden oder zur not auch pfefferspray benutzen, ich hätte euch mal hören wollen wenn die das bei der alten dame gemacht hätten.

ich finde sie haben richtig reagiert um die situation für die alte dame gut enden zu lassen. !

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?