25.09.11 12:56 Uhr
 626
 

Russland baut ein weiteres Kernkraftwerk im Iran

Russland wird die Zusammenarbeit mit dem Iran im Nuklearbereich fortsetzen. Sergei Ryabkov, Stellvertreter des Außenministers der Russischen Föderation, sagte, dass Russland am Aufbau eines weiteren Kernkraftwerks im Iran tätig werden kann.

"Der Aufbau des Bushehr Kernkraftwerkes im Iran hat gezeigt, dass Russland ein fähiger, verantwortlicher Partner ist, der die Besorgnisse unserer Partner beseitigen konnte", sagte ein Sprecher der Regierung.

Die Frage der Zusammenarbeit mit dem Iran war im Kernfeld mit dem Ausschuss des UN-Sicherheitsrats abgesegnet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland, Iran, Kernkraftwerk
Quelle: english.pravda.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2011 13:28 Uhr von Holst3n
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wenns die Russen nicht machen, bauts ein anderes Land. Vielleicht sogar eins, wo man nicht gedacht hat. Schliesslich hat man gesehen, das sich kaum ein Staat/Unternehmen an den Boykott des Irans von Seiten der USA und Israel haellt. Warums soll sich ein anderer Staat/Unternehmen die Milliardenbetraege entgehen lassen.
Aus Naechstenliebe macht keiner was, selbst die USA/Israel nicht.
Kommentar ansehen
25.09.2011 14:37 Uhr von maki
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Hier stinkts nach überlagertem Kaese, weg damit!
Kommentar ansehen
25.09.2011 14:54 Uhr von Perisecor
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Digitalkaese: "Stalinisten"

Ich habe zuerst "Stasinisten" gelesen. Seltsam. Brauche wohl eine Brille.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
25.09.2011 18:34 Uhr von Brotmitkaese
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch: Logisch das Russland dem Iran helfen will...Iran ist wohl die Letzte Bastion im Nahen Osten, die sich gegen die USA stellt.

Denn die Russen finden es garnicht Lustig das sich die USA vor Russlands Haustür breitmacht, das ist für Russland eine strategische katastrophe...!
Kommentar ansehen
26.09.2011 16:07 Uhr von SystemSlave
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Lieber Brotmitkaese als Digitalkäse mit Modem: Sollen die doch So viele AKW´s bauen wie Sie lustig sind die Türken und Chinesen bauen doch auch welche also warum dürfen das die Iraner nicht? Achja weil die Weltbehersches es verboten haben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?