25.09.11 12:53 Uhr
 475
 

Berlin: Autobrandstifter Tobias P. auf frischer Tat ertappt

Tobias P., der Sohn eines Politikers, wurde schon einmal unter dem Verdacht der Brandstiftung verhaftet. Da man ihm eine Tat nicht nachweisen konnte, wurde er im November 2009 aus der Untersuchungshaft entlassen.

In der Nacht zum Samstag hat ihn eine Polizeieinheit offenbar auf frischer Tat ertappt. Nachdem mehrere Autos in Brand gesteckt wurden, konnte in der Nähe eines brennenden Audi A6 der verdächtige Tobias P. festgenommen werden.

Polizei und Staatsschutz prüfen noch ob und welche Zusammenhänge zu der Brandserie vom Samstag bestehen. Weil seit Beginn des Jahres über 550 KFZ abgefackelt wurden, sind zurzeit bis zu 650 Bundespolizisten nachts Unterwegs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Tat, Brandstiftung
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2011 12:53 Uhr von NetReport2000
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Wie andere Medien berichten ist der mutmaßliche Täter der Sohn eines ehemaligen Lichtenberger Politikers der Partei "Die Linken".
Kommentar ansehen
25.09.2011 16:07 Uhr von Perisecor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist - leider - überhaupt nicht überraschend.

Bilder des Täters (PI) und Daten des Vaters (off. Bezirksparlament Berlin-Lichtenberg) geistern auch schon durch das Netz.

Ich bin durchaus neugierig, ob eines der abgefackelten Autos einer Person gehört hat, welches sich nicht mit dem staatlichen Gewaltenmonopol anfreunden kann - eine Einstellung, welche übrigens auch der arme Tobias P. vertritt.
Kommentar ansehen
25.09.2011 21:31 Uhr von OstArmeeFraktion
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sohn eines Linkspartei-Politikers zu sein ist ne Top "Du kommst aus dem Gefängnis frei" Karte aber durch die große Öffentlichkeit des Themas wird er wohl nicht leer ausgehen vor einem Richter (vorallem wenn es ein Berliner Richter ist)
Kommentar ansehen
25.09.2011 21:54 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
oaf: wäre zu wünschen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?