25.09.11 12:18 Uhr
 107
 

Chile: Zehn Millionen Menschen ohne Stromversorgung

In der Hauptstadt Santiago und Umgebung ist der Strom für mehrere Stunden ausgefallen. Von dem Stromausfall waren etwa zehn Millionen Menschen des Landes betroffen.

Die Ursache für den Black-Out im Stromleitungssystem ist zwar noch nicht geklärt, offensichtlich sind aber Computer für die Stromversorgung ausgefallen.

Wegen eines schweren Erdbebens zu Beginn des Jahres 2010 ist die Energielieferung in dem südamerikanischen Land instabil. Inzwischen konnte die Stromversorgung zu 90 Prozent wieder hergestellt werden.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Chile, Stromversorgung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?