25.09.11 11:41 Uhr
 210
 

Lankow: Polizei findet in einer Wohnung eine teilweise mumifizierte Leiche

Eine 24-jährige Frau hatte sich an die Polizei gewandt, weil sie sich Sorgen um die Mutter machte. Deren Briefkasten war überfüllt und eine Kontaktaufnahme per Telefon oder persönlich war nicht von Erfolg gekrönt.

Die Beamten der Polizei beauftragten einen Schlüsseldienst mit der Öffnung der Türe und betraten die Wohnung. Dort machten die Beamten eine schrecklichen Fund

Die 52-jährige Mieterin war tot. Der Hund der toten Frau hockte neben seinem Frauchen. Laut der Polizei, war die Frau Alkoholikerin und starb an den Auswirkungen ihrer Krankheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Leiche, Wohnung
Quelle: www.schwerin-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2011 12:06 Uhr von abenester
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hund? Ich frage mich wie der Hund überlebt hat?
Mit einem Futterautomaten wahrscheinlich...
Kommentar ansehen
25.09.2011 12:21 Uhr von Pikatchuu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schon traurig das der Tochter so was erst so spät auffällt, und das obwohl die Mutter Alkoholikerin ist.
Kommentar ansehen
26.09.2011 05:46 Uhr von Juventina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Euh Wie zum Henker ist "teilweise mumifiziert" mit "Hund hockte neben Frauchen" zu erklären????

Da hat aber mal einer wieder übertrieben ;), oder halt abenester´s Futterautomat...

Will ja jetzt nicht in morbide Vorstellungen verfallen, à la "Hund ass sein Frauchen", "Frauchen ernährte Hund-Im wahrsten Sinne des Wortes", etc ;)


Ist echt schon traurig, wenn mal als Kind sowas nicht früher mitbekommt? Ich mache mir ja nach einem Tag schon Sorgen, aber von Tod bis Mumie vergeht ja Zeit, Donnerwetter...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?