25.09.11 11:01 Uhr
 174
 

Afghanistan: Laut Behördenangaben wurde ein Tourist aus Deutschland erschossen

Nach Angaben des Vize-Polizeichefs der Provinz Ghor ist in einer Waldgegend ein deutscher Tourist von bewaffneten Angreifern in seinem Geländewagen erschossen worden.

Seine zwei aus Afghanistan stammenden Begleiter wurden verletzt. Des Weiteren kam bei dem Überfall der Bewohner eines Dorfes in der Nähe um. Provinzgouverneur Abdullah Haiwad gab zu diesem Vorfall an, dass der Überfall von Personen auf Motorrädern durchgeführt wurde.

Eigentlich gilt diese Gegend in Afghanistan als eher ruhig. Trotzdem gewährleisten die örtlichen Organe nicht die Sicherheit für Touristen. Ein Sprecher in Berlin sagte: "Die deutsche Botschaft in Kabul ist eingeschaltet." Weitere Angaben kann das Auswärtige Amt noch nicht machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Afghanistan, Tourist
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt