24.09.11 16:28 Uhr
 304
 

Russische Staatschefs wollen ihre Ämter einfach tauschen.

Russlands Regierungspräsidentschaftskandidat für 2012 ist erneut Wladimir Putin. Russlands Ministerpräsident für die nächste Amtsperiode möchte dagegen Noch-Staatschef Dimitri Medwedjew werden. Beide Politiker spielen sich gegenseitig bereits jetzt die Bälle zu.

So schlug Wladimir Putin auf einem Parteitag vor, Medwedjew an die Spitze der Kreml-Partei Geeintes Russland zu setzen, die in den vergangen Jahren immer den Präsidenten gestellt hatte. Medwedjew nahm die Nominierung bereits an. Von den Delegierten wurde das mit Beifall aufgenommen.

Dass Medwedjew die Partei Geeintes Russland in der Vergangenheit oft kritisiert hatte, spielte dabei dann keine Rolle. Im Gegenzug verkündete Medwedjew offen, dass er eine Kandidatur Putins als Regierungschef unterstützen werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Russland, Wladimir Putin, Dmitri Medwedew
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin behauptet, syrische Giftgasangriffe wurden inszeniert
Syrien: Wladimir Putin droht Donald Trump - "Rote Linie" überschritten