24.09.11 14:42 Uhr
 547
 

Fußball: FC Bayern München-Spieler Breno verhaftet (Update)

Abwehrspieler Breno vom Rekordmeister FC Bayern München wurde nach Medienberichten verhaftet. Gegen der Spieler wird wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung ermittelt.

Nachdem der 21-Jährige die Nacht zur Kontrolle in der Psychiatrie des Max-Planck-Instituts verbracht hatte, kam nun die Festnahme wegen Flucht- und Verdunklungsgefahr.

Die Vernehmung des Brasilianers dauert zurzeit noch an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Spieler, Breno
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2011 14:42 Uhr von urxl
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Bei dem Gehalt, was er mit Sicherheit bei den Bayern bekommt, hat der einen Dachschaden, der wohl ne längere Behandlung braucht.
Kommentar ansehen
24.09.2011 14:51 Uhr von fuxxa
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Für nen Stammplatz: in der Knastmannschaft sollte es aber reichen...
Kommentar ansehen
24.09.2011 15:44 Uhr von Edge_1985
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Noch ergänzend Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung soll der Fußballer einem Sanitäter unmittelbar nach dem Brand drei Feuerzeuge in die Hand gedrückt und diesen beauftragt haben, sie verschwinden zu lassen.

Also der Typ gehört in die Geschlossene.
Kommentar ansehen
24.09.2011 19:25 Uhr von NetReport2000
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Also der Typ gehört in die Geschlossene. ": Aber in Brasilien....
Kommentar ansehen
25.09.2011 06:24 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gestern abend beim bundesliga schauen, haben wir das thema auch diskutiert. es soll sich bei der villa um ein 12 millionen projekt handeln. egal ob es nur gemietet oder sein eigentum war, keinen versicherungsschutz gewähren und alles wieder in den voherigen zustand versetzen. ich glaube das ist psychische behandlung genug.
Kommentar ansehen
25.09.2011 08:36 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie alle hier ihren Neid und Missgunst offen zeige: Einfach widerlich!!

1. Es ist nIchts bewiesen
2. In Deutschland gilt die Unschuldsvermutung
3. Gerade wenn er unter Alkoholeinfluss stand wird ein Unfall immer wahrscheinlicher
4. Es wurde Brandgut (dürfte wohl alles brennbares sein) gefunden, aber keine Brandbeschleuniger wie Alk oder Benzin
5. Der Staatsanwalt will Karriere machen, da kommt der Fall gerade recht.

Man sollte erst mal die Ermittlungen abwarten bev
Kommentar ansehen
25.09.2011 12:51 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
peterlustig2009 im grunde genommen hast du recht. meine vermutungen gehen halt dahin, dass man lesen kann, dass er 3 feuerzeuge einem rettungssanitäter übergeben wollte, vielleicht mit dem hintergrund etwas zu vertuschen.

für mich ist auch klar, dass feuerzeuge keine brandbeschleuniger sind. aber in, wenn es stimmt dass er eine psychische störung hat, hat er doch eventuell etwas unregelmäßiges vertuschen wollen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?