24.09.11 12:35 Uhr
 833
 

Süßes Hündchen hat fast zwei Millionen Facebook-Fans

Der fünfjährige, flauschige Pomeranian bzw. Zwergspitz mit dem Namen "Boo" hat bereits fast zwei Millionen Facebook-Fans auf seiner Seite, die er 2009 bekam. Das niedliche Aussehen des Hundes ist das Resultat eines ungewöhnlichen Haarschnitts, der ihm im Anschluss an einen Unfall verpasst wurde.

"Meine Freunde liebten es, Bilder von ihm zu betrachten. Die erste Facebook-Seite war als Scherz gedacht," gab der Eigentümer des Vierbeiners bekannt.

Das süße Hündchen hat jetzt mehr als 1,8 Millionen Fans bei Facebook und wird sogar sein eigenes Buch mit dem Titel: "Boo, das Leben des süßesten Hundes der ganzen Welt" heraus bringen.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Facebook, Hund, Fan, Seite, Aussehen
Quelle: www.ndtv.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur
München: Auf begrüntem Dach am Ostbahnhof lebt nun eine Schafherde
Recycling-Wettbewerb: Sieger ist Surfbrett aus 10.000 Zigaretten-Kippen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2011 16:05 Uhr von stargirl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ja das stimmt der Hund ist echt süß ...

Aber deswegen auch noch ein Buch raus bringen,versteh ich nicht !
Ich meine wenn ich eine Katze oder ein Hund süß finde ,muss ich nicht gleich ein Buch darüber schreiben .

Was hat er denn für ein Unfall gehabt ?

So sieht mann ,womit mann sich heute geld verdienen kann .
Kommentar ansehen
24.09.2011 16:31 Uhr von visnoctis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm i can has cheezeburger ?
Kommentar ansehen
24.09.2011 17:32 Uhr von bin-nicht-da
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in china: ich china würden die sagen süßes essen :P

-.-

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?