24.09.11 11:43 Uhr
 170
 

FDP-Chef Philipp Rösler über die Liberalen: "Wir sind der Stabilitätsanker"

FDP-Chef Philipp Rösler zeigte sich im Gespräch mit der "Saarbrücker Zeitung" zuversichtlich, dass bei der Bundestagsabstimmung am kommenden Donnerstag eine schwarz-gelbe Mehrheit erzielt werde. Abgestimmt wird über den erweiterten Euro-Rettungsschirm.

"Wir sind der Stabilitätsanker. Ich bin zuversichtlich, dass die Koalition bei der Abstimmung über den EFSF eine eigene Mehrheit erreichen wird", so Rösler.

Bei einer Probeabstimmung hatte es nur wenige Gegenstimmen gegeben. Rösler bezeichnete die Erweiterung des Euro-Rettungsschirms als "richtig und notwendig, um kurzfristig Gefahren für die Stabilität der Währungsunion besser begegnen zu können".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, FDP, Philipp Rösler, Rettungsschirm, Stabilität
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2011 12:59 Uhr von artefaktum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Stabilitätsanker? Und das Schiff treibt steuerlos, unermüdlich auf´s nächste Riff zu ....

(Um mal bei diesem pathetischen Bild zu bleiben).

[ nachträglich editiert von artefaktum ]
Kommentar ansehen
24.09.2011 13:07 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
EFSF: Fähnchen im Wind der Medien, dieser Rösler. Raus, aus den Schuhen - Rein, in die Schuhe.
Kommentar ansehen
24.09.2011 13:36 Uhr von Noseman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da muss ich doch glatt: Goethe und Schubert vergewaltigen:

Sah ein Wähler den Rösler stehn
Rösler auf der Straße
kam nicht rein ins Parlament
mit seiner Wählerverarsche
stand da mit Parteifreunden
Rösler, Rösler, einsacht bloss
Rösler auf der Straße.

Wähler sprach: „ich breche gleich
Rösler aus der Gosse“
Rösler sprach: „ ich ver-arsch Dich
Dass du lange denkst noch an mich
Und an die von der Leyen“
Rösler, Rösler, einsacht bloss
Rösler auf der Straße.

Als der Wähler sich erbrach
Um den Rösler zu meiden
Wehrte Rösler sich und sprach
Von Gejammer und Weinen
Mag ihn Wähler nicht leiden
Rösler, Rösler, einsacht bloss
Rösler auf der Straße.

Frei nach Goethe, © Noseman
Kommentar ansehen
24.09.2011 13:42 Uhr von jschling
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Anker triffts doch schon recht gut: zumindest gibts aktuell keine weitere "etablierte" Partei, die tiefer am Bodem liegt als die FDP
und die aktuelle FDP-Manschaft wird diesen Anker auch bestimmt nicht lichten (Gott sei Dank) *g*
Kommentar ansehen
24.09.2011 15:26 Uhr von lastfirst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Stabilität? Sie sind einfach nur ein Anker. Und jeder weiß, das ein Anker immer untergeht. Und wenn ein Sturm kommt und der Anker wird nicht gekappt, dann sinkt das Schiff.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?