24.09.11 10:34 Uhr
 163
 

Italien: 58-jährige bekommt gesunde Zwillinge

In einem Krankenhaus in Mailand kamen nun Zwillinge per Kaiserschnitt zur Welt. Soweit nichts ungewöhnliches, außer dass die Eltern des Mädchens und des Jungens 58 und 65 Jahre alt sind.

Mit Hilfe einer Eizellspende aus dem Ausland wurden die Kinder gezeugt. In Italien ist dieses Verfahren verboten. Die Eltern sind überglücklich. "Wir sind sehr glücklich. Das ist ein Wunder, für das wir Gott danken", erklärte die 58-Jährige Mutter.

Auch andere Fälle von späten Elternfreuden sorgten in Italien für Aufsehen. Demnach wurde ein 16 Monate altes Kind zur Adoption freigegeben, weil das Jugendgericht die 57 und 70 Jahre alten Eltern für zu alt hielt. Die ihr Kind auch durch künstliche Befruchtung im Ausland bekamen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alter, Spende, Zwillinge, Eizelle, Künstliche Befruchtung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2011 10:52 Uhr von 338LM
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Unverantwortlich: aber bezeichnend für den Egoismus der heute vorherrscht.

Das Risiko für das Kind, fehlgebildet auf die Welt zu kommen steigt nicht nur mit dem Alter der Mutter, sondern auch des Vaters drastisch an.

Wer das in Kauf nimmt, nur weil er jetzt plötzlich Zeit und Lust auf ein Kind hat, sollte kein Sorgerecht bekommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?