24.09.11 10:25 Uhr
 129
 

Verlag veröffentlicht gegen den Willen Julian Assanges seine Autobiografie

Ein Verlag hat gegen den Willen des WikiLeaks-Gründers Julian Assange dessen Autobiografie veröffentlicht. Seine eigene Autobiografie wurde im wahrsten Sinne des Wortes geleakt.

Am Donnerstag hat der schottische Verlag Canongate Books die Biografie veröffentlicht, mit dem Untertitel "die unautorisierte Autobiografie". Beim Amazon-Ranking ist das Buch auf den vorderen Plätzen.

Assange hat einen Vorschuss von 500.000 Pfund für das Buch bekommen, diese aber nie zurückgezahlt. Der Verlag rechtfertigt sich damit, dass der Vertrag nicht annulliert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Veröffentlichung, WikiLeaks, Verlag, Julian Assange, Autobiografie
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahl: Wikileaks-Gründer Julian Assange plötzlich sehr beliebt bei Rechten
Ecuador soll Internetzugang von WikiLeaks-Gründer Julian Assange gekappt haben
Großbritannien verweigert Freilassung von Julian Assange

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahl: Wikileaks-Gründer Julian Assange plötzlich sehr beliebt bei Rechten
Ecuador soll Internetzugang von WikiLeaks-Gründer Julian Assange gekappt haben
Großbritannien verweigert Freilassung von Julian Assange


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?