24.09.11 10:18 Uhr
 323
 

Papst lobt ostdeutsche Katholiken

In Eichsfeld feiern 90.000 Katholiken den Papst. Dieser lobt die treuen ostdeutschen Katholiken, warnt aber zugleich vor dem profanem Leben.

In Wingerod beginnt der Pilgerweg zum fünf Kilometer entfernten Wallfahrtsort Etzelsbach. Dort wird Benedikt XVI. zur Marienvesper erwartet.

In Wingerode herrscht reges Treiben, da hier der nächstgelegene Bahnhof ist. Lederkreuze, Duftöle und Taschenlampen und andere Papst Souveniers werden dort verkauft.


WebReporter: sulospace
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Besuch, Lob, Ostdeutschland, Wallfahrtsort
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2011 10:23 Uhr von Ned_Flanders
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Na, wenn der Papst schon die Deutschen zwischen Ost und West differenziert...
Wie soll denn dann eine vernünftige Vereinigung in den Köpfen der Menschen hier im Land stattfinden ?
Kommentar ansehen
24.09.2011 11:31 Uhr von UICC
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Das einzig gute: am Papstbesuch ist, dass er so bald nicht wiederkommt!
Kommentar ansehen
24.09.2011 11:43 Uhr von killa_mav
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Ned_Flanders: Es ging nicht um eine Differenzierung in Ost und West. Der Papst hat die ostdeutschen Katholiken gelobt, die dem Glauben in der DDR treu geblieben sind.
Kommentar ansehen
24.09.2011 11:49 Uhr von IceWolf316
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wer: kann mir sagen was eine Taschenlampe zum Papstsouvenir werden lässt? oO
Kommentar ansehen
24.09.2011 12:03 Uhr von Dendorian
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@IceWolf316: Zum Heimleuchten ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?