23.09.11 21:40 Uhr
 245
 

Emmerich am Rhein: Mann schmuggelte 21 Kilogramm der Modedroge "Spice"

Bei einer Kontrolle fanden Beamten in dem VW Bulli eines 47-jährigen Mannes insgesamt 21 Kilogramm der Modedroge "Spice". Die Drogen waren in 40 Paketen abgefüllt.

Der Mann war über die Autobahn 3 aus den Niederlanden eingereist. Bisher schwieg er auf Fragen nach der Herkunft der Droge. Zuvor dachte die Polizei, es handle sich um Marihuana, was sich aber nicht bestätigte.

Spice hat einen höheren Verkaufswert als Marihuana. Ein Gramm wird auf der Straße mit 20 bis 35 Euro gehandelt, bei Marihuana hingegen sind es fünf bis zehn Euro pro Gramm. Der Mann wurde am vorgestrigen Mittwoch in Untersuchungshaft genommen.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Festnahme, Drogenschmuggel, Grenzkontrolle
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 21:49 Uhr von arlene
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
20-35 Euro? War das nicht bis vor kurzem noch legal und viel billiger? Die spinnen doch die Politiker...
Kommentar ansehen
23.09.2011 22:12 Uhr von NetV@mpire
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
achwas - würde Loriot sagen: Ich dachte bei dieser Überschrift zuerst an einen neuen ´BLOCK BUSTER´ von Roland Emmerich (*gähn*)
derweil ist es doch eher eine verschwuchtelte Anwalts- & Politiker Kapagne (noch-viel-mehr gääääähn)

[ nachträglich editiert von NetV@mpire ]
Kommentar ansehen
24.09.2011 06:57 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
an alle drogenabhängige, sei gesagt, dass ich mich für euch freue. drogen im werte zwischen 420.000 und 730.000 € sind vom markt. denkt an euere gesundheit.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?