23.09.11 21:00 Uhr
 159
 

Nordrhein-Westfalen: Motorradfahrer schleudert bei einem Überholversuch über PKW

In Simmerath übersah ein 35-jähriger Motorradfahrer bei einem Überholversuch auf der B 266 das entgegenkommende Auto und stieß frontal mit dem Wagen zusammen.

Der Fahrer des Motorrads schleuderte über den PKW der 56-jährige Fahrerin und verletzte sich schwer. Mit dem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Die Autofahrerin kam mit einem Schock und Nackenschmerzen davon. Die B 266 wurde für knapp zwei Stunden gesperrt und das ausgelaufene Benzin entsorgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Nordrhein-Westfalen, Motorradfahrer, Zusammenstoß
Quelle: www.polizei.nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 23:32 Uhr von sammy90
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Habe absolut kein mitleid mit dem Vollidioten! Sämtliche KOsten müsste man ihm in rechnung stellen, man muss ja unbedingt auf einer Bundesstraße überholen. Und wegen der Nackenschmerzen, würde ich als Fahrer des Wagens den Kerl auch noch verklagen.
Kommentar ansehen
24.09.2011 07:08 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hatte vor 10 tagen auch einen motorradunfall. gott sei dank nicht mit der wucht wie im obigen fall. ich wollte über eine kreuzung fahren und habe leider eine von links kommende frau übersehen. so etwas kann schon einmal passieren. allerdings muss ich dazusagen, dass das mein 1. unfall war, den ich verschuldet habe. und ich fahre schon seit 20 jahren motorrad.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?