23.09.11 19:01 Uhr
 283
 

Diabetes häufig Ursache für Krebs

Das Apotheker Magazin "Diabetes-Ratgeber" erklärt in seiner aktuellen Ausgabe, dass die Krebsrate bei Diabetikern ca. 50 % höher ist als bei Nichtdiabetikern.

Tumore in Leber, Bauchspeicheldrüse und Gebärmutter kommen doppelt so häufig vor wie bei Nichtdiabetikern. Auch leiden sie doppelt so oft an Brust-, Darm- und Harnblasenkrebs.

Diabetes ist eine Stoffwechselkrankheit. Bei Diabetes ist der Blutzuckerwert dauerhaft hoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Krankheit, Ursache, Diabetes
Quelle: www.gesundheitsfocus.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 20:33 Uhr von cheetah181
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nein: Nur weil beides häufig zusammen auftritt ist das eine nicht automatisch die Ursache für das andere. Steht so auch nicht in der Quelle.
Kommentar ansehen
23.09.2011 21:43 Uhr von 338LM
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@cheetah181: die Kausalität ist erwiesen:

siehe hier:

http://www.aerztezeitung.de/...

hier:

http://care.diabetesjournals.org/...

und hier:

http://www.metabolismjournal.com/...

[ nachträglich editiert von 338LM ]
Kommentar ansehen
23.09.2011 22:59 Uhr von cheetah181
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@338LM: Interessant, insofern ist es ja gut, dass ich mich über die Gleichsetzung von Korrelation mit Kausalität beschwert habe, sonst hättest du das nicht gepostet. ;)
Kommentar ansehen
24.09.2011 00:50 Uhr von 338LM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cheetah: du weißt was ich gemeint habe, aber bitte, ich tue dir den Gefallen:

Steigerungen der Inzidenz bestimmter Krebsformen korrelieren mit dem Auftreten von DM. Die Korrelation ist signifikant.

besser ?
Kommentar ansehen
24.09.2011 00:58 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
338LM: Das war weder sarkastisch von mir gemeint noch ist das Minus von mir.
Ich denke im Hinblick auf deine Links kann man schon von Kausalität reden, nur war der Newstitel dann ja eher ein Glückstreffer, weil das nicht in der Quelle gemeint ist.
Kommentar ansehen
24.09.2011 01:05 Uhr von 338LM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cheetah: ich sehe da keinen Konflikt zwischen Titel und Quelle...die Prozentangaben habe ich nicht verifiziert, auch könnte man sich über das "häufig" streiten, aber ich muss gestehen, ich verstehe momentan deine Beanstandung nicht.
Kommentar ansehen
24.09.2011 01:17 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
338LM: Das "Diabetiker erkranken häufiger an Krebs" aus der Quelle bedeutet nicht, dass Diabetes die Ursache für den Krebs ist. Ein weiterer Faktor, z.B. Übergewicht könnte einerseits Diabetes und andererseits Krebs verursachen.

In deiner Quelle wird auch auf den Unterschied eingegangen:

"Gemeinsame Risikofaktoren können die Krebsgefahr bei Diabetes zum Teil erklären, wie Übergewicht, Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung und höheres Alter."
Aber:
"Darüber hinaus könnten aber auch Hyperinsulinämie, Hyperglykämie und subklinische Inflammation dazu beitragen."

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?