23.09.11 18:48 Uhr
 2.172
 

Satellitenabsturz: Italien fordert Einwohner auf im Haus zu bleiben

Am heutigen Freitagabend soll der US-Forschungssatellit "UARS" auf die Erde stürzen, doch wo genau das passieren wird ist immer noch nicht klar.

Die meisten Teile des ausrangierten Satelliten verglühen in der Atmosphäre, dennoch werden ein paar Trümmer auf die Erde regnen und wahrscheinlich irgendwo in Mitteleuropa aufprallen.

Die NASA hält die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen gefährdet sind für "extrem gering", aber italienische Behörden scheinen dies anders zu sehen und warnen die Einwohner davor, heute Abend ihr Haus zu verlassen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Italien, Haus, NASA, Erde, Satellit, Einwohner
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 20:41 Uhr von merjon
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
verdammt: ich hab ne Dachwohnung. Der Müll knallt mir durch die Decke wenn er runter kommt. Aber dann komm ich auch mal in die Blödzeitung.


Wer Ironie und Sarkasmus findet darf sich freuen.
Kommentar ansehen
23.09.2011 22:01 Uhr von Nashira
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sinnlose panikmache: ist doch schon lange verschoben auf samstag und damit wirds eher noch die usa treffen, nicht europa
http://www.nasa.gov/...

[ nachträglich editiert von Nashira ]
Kommentar ansehen
23.09.2011 23:45 Uhr von svizzy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
laut wiki: ist es doch nicht so ungefährlich wie die nasa sagt.
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
24.09.2011 10:14 Uhr von Daaan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ging runter: über pazifik
Kommentar ansehen
25.09.2011 21:31 Uhr von DieMilchMachts
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na wenn der über Italien runtergekommen wären, häten wir wieder
einige Schwalben gesehen und die forderung nach einer
gelb/roten karte o_O

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete
Donald Trump droht China mit hohen Strafgeldern wegen geistigen Diebstahls


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?