23.09.11 16:24 Uhr
 765
 

Schwert des Islam bzm. Saif al-Islam wird Frank Riberys Sohn heißen

Seit einiger Zeit rätselt man darüber, wie der am 16. September zur Welt gekommene Sohn des Fußballers Frank Ribery heißen soll.

Jetzt hat sich Ribery endgültig festgelegt und den Namen preis gegeben. Der Junge wird in Zukunft Saif al Islam genannt werden. Saif al-Islam ist arabisch und bedeutet auf deutsch Schwert des Islam. Ribery konvertierte 2006 zum Islam.

Ein Wermutstropfen an der Sache ist, dass einer der Söhne des mittlerweile nicht sonderlich gut angesehen Muammar al-Gaddafi ebenfalls diesen Namen trägt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sohn, Geburt, Islam, Franck Ribéry, Schwert, Saif al-Islam
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Franck Ribéry will nicht mit aufs Oktoberfest: "Ich bin zu alt für die Wiesn"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 16:24 Uhr von NetReport2000
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Der in der Quelle nachfolgende Erklärungsversuch für die aggressive Namensgebung war mir dann doch zu viel Manipulationsversuch denn faktische Berichterstattung. Ribery äußert sich anderen Medien gegenüber wie folgt, "... Ich bin sehr glücklich in München, meine Familie fühlt sich hier total wohl - und mein Sohn ist ja jetzt auch ein richtiger Bayer." Sehr bayerisch klingt der Name des Sprösslings allerdings nicht.

[ nachträglich editiert von NetReport2000 ]
Kommentar ansehen
23.09.2011 16:30 Uhr von Noseman
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Wie Gaddafis Sohn heisst: ist eigentlich egal. Wenn der Willi heissen würde, wäre das ja auch nicht weter schlimm für unsere Willis hier.

Am "Schwert" kann man sich stören. Andererseits gibts auch genug kriegerische deutsche Namen, z. B. Holger (der "Ger" war der germanische Wurfspieß; Hol = Insel).

Doof ist mE nur, dass der Name zu lang ist. Der Bengel wird garantiert nur Saif gerufen werden von anderen Kindern - wenn sie es böse meinen, aber eher "Seife" dann.
Kommentar ansehen
23.09.2011 17:04 Uhr von TrangleC
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
@ Noseman: Der Vergleich mit Willi hinkt.
Stell dir vor ein Deutscher der in der islamischen Welt lebt würde seinen Sohn "Schwert des Christentums" oder "Kreuzritter" oder sowas nennen, würde das bei den Nachbarn gut ankommen und für eine erfolgreiche Integration ins Gastland sprechen?
Kommentar ansehen
23.09.2011 17:47 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Für fünf Millionen Euro holte ihn Galatasaray: Istanbul im Januar 2005 an den Bosporus, wo er sich einen Stammplatz erkämpfte.
Während der FC Metz ohne Ribéry beinahe in die Ligue 2 abgestiegen wäre, erspielte Ribéry sich große Sympathien in der Türkei. Mit Galatasaray gewann er 2005 auch seinen ersten Titel.

http://de.wikipedia.org/...



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
23.09.2011 18:58 Uhr von MVPNowitzki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der ist doch als Christ auf die Welt gekommen und ist doch wegen seiner Frau zum Islam konvertiert oder irre ich mich?
Kommentar ansehen
23.09.2011 19:31 Uhr von shadow#
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2011 19:52 Uhr von StrammerBursche
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow#: Er ist Franzose und bis vor wenigen Jahrzehnten gehörten Muselmannen dahinten auch nicht zum Bevölkerungsstamm, somit kann man durchaus von Gastland sprechen.
Außerdem kann und muss man Frankreich bis jetzt(noch) zu der christlichen bzw. christlich geprägten Hemisphäre dazuzählen.
Beschränkt ist somit eher deine Denkweise, schließlich hast du noch nichts auf den Einwurf gesagt, wie die Leute eines muslimischen Landes auf einen Namen wie "Kreuzritter" oder "Schwert des Christentums" reagieren würden.
Kommentar ansehen
23.09.2011 19:56 Uhr von shadow#
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2011 20:05 Uhr von StrammerBursche
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow#: Er ist in Frankreich geboren und weiter?
Kommentar ansehen
23.09.2011 20:12 Uhr von shadow#
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2011 20:22 Uhr von StrammerBursche
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@shadow#: Was labberst du für einen Dünnpfiff daher? Ich bin im ersten Post schon darauf eingegangen, dass er Franzose und somit Bürger eines christlich geprägten Landstrichs ist.
Wenn du nicht mehr als zusammenhanglosen Nonsens posten kannst, dann sei lieber still. Denn du weißt ja, es ist besser zu schweigen und alle denken du bist dumm, anstatt den Mund aufzumachen und alle Zweifel dahingehend zu beseitigen...
Kommentar ansehen
23.09.2011 20:40 Uhr von Trademark1
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
toller Name für den Sohn einen Hurengängers. Freier al Islam ist auch nicht schlecht.

So ein Heuchler. Spielt den frommen und geht zu minderjährigen Nutten.....
Kommentar ansehen
15.11.2011 12:56 Uhr von Ajnabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich Übersetzt würde das ja heißen...

Schwert des Friedens...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Franck Ribéry will nicht mit aufs Oktoberfest: "Ich bin zu alt für die Wiesn"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?