23.09.11 13:45 Uhr
 102
 

Kanada: Kleinflugzeug in Yellowknife-Altstadt abgestürzt

Mitten in der Altstadt von Yellowknife stürzte ein Flugzeug der Arctic Sunwest Airline ab.

Zwei Piloten starben und sieben Passagiere wurden verletzt, vier davon schwer. Augenzeugen berichteten, dass der Flieger eine Hochspannungsleitung streifte und daraufhin in der Nähe eines gut besuchten Cafés abstürzte. Wie durch ein Wunder wurden nicht mehr Menschen verletzt.

Am 20. August 2011 starben in Yellowknife bereits zwölf Menschen bei einem Flugzeugabsturz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HSVFan1987
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Flugzeug, Kleinflugzeug, Altstadt
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 13:45 Uhr von HSVFan1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann echt von Glück reden das nicht mehr Personen gestorben sind.

Falls noch raus kommt wieso die Piloten die Hochspannungsleitung trafen werde ich es nachtragen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?