23.09.11 13:30 Uhr
 219
 

Kaum qualitaitve Unterschiede zwischen verschiedenen Psychotherapieverfahren

Eine aktuelle Studie zeigt, dass es kaum Unterschiede in der Wirksamkeit zugelassener Psychotherapieformen gibt.

Längere Therapien sind jedoch wirkungsvoller als Kurztherapien. Mehr als 60 Prozent der Patienten geht es nach einer Therapie deutlich besser.

Jeder Euro für Psychotherapie führt bei den Krankenkassen innerhalb eines Jahres zu Einsparungen von drei bis vier Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: trackme
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Blog, Psychologie, Psychotherapie, Wirksamkeit
Quelle: www.psychomeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 14:32 Uhr von tobe2006
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ehm: "Jeder Euro für Psychotherapie führt bei den Krankenkassen innerhalb eines Jahres zu Einsparungen von drei bis vier Euro. "

was?
die zahlen ein euro für ne therapie und sparen dabei 3 bis 4€?? hää
Kommentar ansehen
23.09.2011 15:05 Uhr von Sarein
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kosten nutzen relation: der eingesparte euro hätte sonst anderweitig ausgegben werden müssen z.b falls einer krank wird .b burnout syndrom oder medikamente udn ähnliches einehmne muss

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Bester Hauptdarsteller: Mahershala Ali erster muslimischer Oscar-Gewinner
"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?