23.09.11 11:40 Uhr
 4.715
 

REWE reagiert auf Tierquälerei-Video von Lieferanten: "Erschütternde Bilder"

Die österreichische Vetretung der REWE-Supermarktkette hat auf ein Video reagiert, das tierquälerische Bilder eines ihrer Fleischlieferanten zeigt.

In dem Video sind Schweine in Massentierhaltung zu sehen, die laut REWE-Sprecher "erschütternd" sind: "Wir sind bestürzt. Diese Haltung entspricht keinesfalls unserer Unternehmensstrategie und -philosophie", hieß es weiter.

Die Lieferungen des Schweinebauers aus Vorarlberg werden vorerst gesperrt. Man werde die Vorwürfe nun überprüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Video, Tierquälerei, Tierschützer, Tierhaltung, REWE
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 12:04 Uhr von Lilium
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Was? Sind doch alles nur vereinzelte Betriebe, neeeein ist nicht die gängige Praxis. ...

-__-
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:08 Uhr von Insanic
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
so langsam: weiß man nichtmehr wo man sein Fleisch kaufen soll, der Weg zum Fleischer des vertrauens um die Ecke bleibt da immer das beste....
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:08 Uhr von Iron_Maiden
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Hinzufügend: und neeeeeeeeeein, wir nehmen das für billige EK Preise NICHT stillschweigend in Kauf, bis jemand was merkt...
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:15 Uhr von Lilium
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Iron_Maiden: Gut, das habe ich noch vergessen... wohl weil ich selbst kein Fleisch esse ;)

Und nein, ich bekehre niemanden, muss jeder für sich selbst wissen wieviel Leid man in Kauf nimmt für sein eigenes Wohlbefinden.

[ nachträglich editiert von Lilium ]
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:28 Uhr von quentar
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
@Lilium: naja, und wahrscheinlich trägste gerade ne Jeans die von nem 6-jährigen Kind aus China zusammengenäht wurde.

Es gibt soviel was wir konsumieren wo gewisses Leid hintersteckt. Wenn man da auf alles achten würde, könnt man gar nix mehr kaufen.

Die Welt ist halt schlecht, macht das beste draus!
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:30 Uhr von Iron_Maiden
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@lili: "Und nein, ich bekehre niemanden, muss jeder für sich selbst wissen wieviel Leid man in Kauf nimmt für sein eigenes Wohlbefinden."

Gute Einstellung.
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:38 Uhr von Lilium
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
@Quentar: Wie ich wusste, dass dieses Argument jetzt kommt :D

Ich trage so gut wie nie Jeans aus dem Handel. Da ich mir keine Fair trade Sachen leisten kann (als Student kommt das Geld nicht vom Himmel) beschränke ich mich darauf gebrauchte Kleidung (Trödel, ebay) zu kaufen, besser als moderne Sklaverrei zu unterstützen ;)

Moralisch werde ich mich sicherlich nicht als integre darstellen aber sobald jemand sagt, dass er kein Fleisch isst weil er um die "Herstellungsbedingungen" bescheid weiß wird immer versucht diese Person irgendwo anders als lasterhaft und genau so "schlecht" wie Otto-Normal-Verbraucher darzustellen. Das ist kein persönlicher Angriff, geht mir aber salopp formuliert des öfteren "auf den Sack".

Die Welt ist schlecht, ja. Aber es gibt immer irgendwo Alternativen.

[ nachträglich editiert von Lilium ]
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:50 Uhr von memo81
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Hauptsache immer wieder betonen: dass Tiere in Deutschland "human" getötet werden.

Ist auch das mindeste, nach einem jahrelangen Leben in barbarischen Verhältnissen, "sind doch eh nur Tiere die gegessen und ausgesc.... werden."

Tägliches Schreddern von zehntausenden Küken allein in Deutschland (!!!), lebendige Hummer kochen, elendige Tierhöfe.

1 mal im Jahr regt ihr euch alle auf, genau dann, wenn Muslime Tiere schächten und es an die verteilen, die sich nicht so oft Fleisch leisten können.


Wie immer, anders herum schmeckt es IMMER komisch.
Kommentar ansehen
23.09.2011 13:04 Uhr von U.R.Wankers
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Massentierhaltung ist per se Tierquälerei: So wirbt etwa die Hohenemser Firma Efef mit besonderen Qualitätsansprüchen wie "transparente Herkunft, absolute Qualität und nachhaltige Produktion".
Natürlich mit der Aufschrift: "Spitzenqualität"

es darf gelacht werden...

Sonst wird doch immer behauptet, das nur die bösen Halal Moslems Tiere quälen.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
23.09.2011 13:32 Uhr von Grool
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2011 18:06 Uhr von StrammerBursche
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Lilium: "Wie ich wusste, dass dieses Argument jetzt kommt"

Dann solltest du vl. auch mal überlegen wieso dieses Argument ständig kommt, anstatt hier deinen Nonsens unter die Leute zu bringen.

"...beschränke ich mich darauf gebrauchte Kleidung..."

Deine Logik funktioniert kurz zusammengefasst also so:

Nur weil du die Sachen gebraucht irgendwo erworben hast, ist das durch die Herstellung verursachte Elend nicht mehr existent. Die Kinderarbeit gibt es also nur bei den neuen Sachen, die alten wurden ja von den Marsianern hergestellt...

Es geht eben darum, dass du entgegen deinen Gebrabbel die Moral doch raushängen lässt. Die Leute, die trotzdem Fleisch konsumieren, obwohl sie von den Herstellungsbedingungen wissen, somit als "schlecht" darstellst - wenn auch nicht direkt ausgedrückt, aber zwischen den Zeilen liest man den Ton trotzdem deutlich raus.

Deswegen wollen die Leute dir einfach aufzeigen, dass du einfach eine selbstgerechte Heuchlerin bist. Schließlich gibst du selber zu, dass du deine hohen moralischen Ansprüche nur auf Fleisch beschränkst. Wieso auch nicht die Kleidung, die Schuhe oder gar das Internet? Weil du darauf nicht verzichten willst? Das nennt man Doppelmoral. Glaubst du die kleinen gelben Männchen in China, die deine Hardware zusammenschrauben, werden menschenwürdig behandelt?

Wenn du solche Argumente nicht hören willst, dann befolge doch einfach deine eigenen Aussagen und zwinge deine Ansichten niemanden auf. Und zwar indem du einfach deine Klappe hältst und deine hohen Errungenschaften im Fleischboykot für dich behältst. Wenn interessiert sowas?
Kommentar ansehen
23.09.2011 20:49 Uhr von Grool
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@honigmonokel..lol
klar haben "wir" was draus gelernt und damit meine ich nicht die neueste generation sondern die die den 2ten wk nichtmehr bewusst miterlebt haben die danach hatten nur vietnam...und diverse "pseudo-kriege"
unsere generation muss die fehler dieser menschen ausbügeln denn die gesellschaftsformen die heute existieren sind rassistisch³
aber nachvollziehbar sind die allemal einfacher logischer zusammenhang----jmd der NICHTS besonderes darstellt oder kann (ausser "besonders" rücksichtslos zu sein
...hitler zb)
der würde sich doch von jemanden der alles viel besser kann als er niemals das zepter aus der hand reissen lassen (oder die flagge oder wat weis ich ;) )
wie würdest du dich fühlen wenn du dein lebenlang gesagt kriegst das du wertloss bist und du auf einmal die ALLMACHT besitzt ...keine entschuldigung für so "unangebrachtes" verhalten aber logisch nachvollziehbar und vor allem MUI TRISTÄÄÄÄ!


that makes me NEARLY MUI TRISTÄÄÄÄ! ~~

[ nachträglich editiert von Grool ]
Kommentar ansehen
23.09.2011 21:46 Uhr von arlene
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ich bin mal ehrlich: Mir ist es egal woher meine Salami kommt solange sie schmeckt und gut zu meinem Roggenmischbrot aus der Camorrabäckerei passt :)
Kommentar ansehen
23.09.2011 22:14 Uhr von Grool
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke für die wahrheit auch wenn das garnich lustig is :D
aber irgendwer muss ja den anfang machen~~~~~~
nur gewöhn dich vorerst nicht dran momentan ist sowas fürs individuum noch scheisse ineffizient xD
Kommentar ansehen
24.09.2011 20:12 Uhr von Pilot_Pirx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ahahaha "erschütternde Bilder": und niemand hat etwas gewusst oder etwas geahnt - WOHL KAUM

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?