23.09.11 11:32 Uhr
 12.755
 

NRW: Fünfjähriger bewirbt sich für den Polizeidienst - Innenminister antwortet

Er geht noch in den Kindergarten, scheint aber schon konkrete Vorstellungen davon zu haben, was er später einmal werden möchte: Beim Tag der offenen Tür der Bocholter Polizei hatte der fünfjährige Niklas eine korrekte Bewerbungsmappe abgegeben - Lichtbild und kurzer Lebenslauf inklusive.

Die Bewerbung fand Anklang, auch beim nordrhein-westfälischen Innenministerium. "Die Polizei braucht viel guten Nachwuchs wie dich", schrieb der in der Landesregierung für die Polizei zuständige Rolf Jäger (SPD) an den Bewerber.

Ein Eintritt in die Polizei ist allerdings frühestens in 13 Jahren möglich. Immerhin wurde der Kleine als Ehrengast zu einer Feier von 1400 Ausbildungsanfängern im kommenden Jahr eingeladen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Post, NRW, Innenminister, Antwort
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 11:36 Uhr von Iron_Maiden
 
+105 | -3
 
ANZEIGEN
Find ich schön, dass die den Kleinen nicht einfach so abtun.
Kommentar ansehen
23.09.2011 11:56 Uhr von jpanse
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@Lukulus: nich lieber ABV?
Hast mehr nähe zum "Bürger" ;)
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:02 Uhr von PeterLustig2009
 
+16 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:48 Uhr von Mehlano
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Siehe Kommentar von RentnerSchreck.

Ansonsten stell dir vor: ... der kleiner Racker hat Eltern. Erwachsene Eltern. Die vielleicht wirklich mit einem PC und Office umgehen können und wissen, wie man eine Bewerbungsmappe erstellt.

Und eben jene Eltern haben ihren Kurzen "unterstützt" - kommt ja immer seltener vor, dass sich Eltern um die Belange ihrer Kids kümmern... ;)
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:48 Uhr von PeterLustig2009
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
@Lukulus: Interessante Defintion für einen der besten und wichtigsten Berufe.

Aber naja, wahrscheinlich wäre dir die Anarchie lieber nicht wahr
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:55 Uhr von PeterLustig2009
 
+13 | -17
 
ANZEIGEN
@Rentnerschreck: Was hat mein Kommentar zu der News mit Griesgram, Einsamkeit, Erkenntis über die eigene Person und Fähigkeiten, dem Alter oder damit ob man Kinder mag oder nicht zu tun?


In der News steht der 5jährige hätte eine konkrete Bewerbungsmappe abgegeben. Ich habe lediglich darauf hingewiesen dass er das sicherlich nicht alleine geschafft hat.

Wenn das schon zu hart ist, tuts mir leid.
Und an sich ist die Story ja nett und allemal lesenswert und sei es nur wegen dem Schmunzler den er hervorruft.

@Mehlano
Stell dir vor, ich bin mir sogar zu 100% sicher dass die Eltern oder vielleicht auch nur ein älteres Geschwisterkind (ne ordentliche Bewerbung bekommt mittlerweile jeder einigermaßen pfiffige Teenager hin) ihn dabei unterstützt haben. Ob das wirklich immer seltener vorkommt mag ich nicht bewerten, glaube in dem Bereich nicht dem was ich im Fernsehen sehe (weil krasser Gegensatz zu dem Bild an meinem Wohnort)


@Minusklicker
Vielleicht solltet ihr nicht alles so eng sehen. Ich habe nicht ein negatives Wort über die News verloren
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:56 Uhr von BoscoBender
 
+2 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2011 13:05 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lukulus: ich weiss. deswegen ja auch die bemerkung mit demabschnittsbevollmächtigten. komme selber auch von da...
Kommentar ansehen
23.09.2011 13:14 Uhr von Mehlano
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Bitte, wie?

In der News(!) steht lediglich, dass der 5-Jährige die Mappe abgegeben(!) hat... nicht, dass er sie auch selbst erstellt hat.
Kommentar ansehen
23.09.2011 13:15 Uhr von jaxdeluxe
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wer wollte als Kind nicht Polizist, Feuerwehrmann, Bauarbeiter, Rennfahrer oder Astronaut werden und ist dann im endeffekt doch was komplett anderes geworden?

Trotzdem eine nette Geschichte.
Kommentar ansehen
23.09.2011 13:17 Uhr von PeterLustig2009
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@Rentnerschreck: Wer sich öffentlich als Gegner der Polizei darstellt und einen ganzen Berufsstand in Verruf bringen will braucht sich ncht wundern wenn ihm Wind entgegenweht.

Aber sei beruhigt ich kenne durchaus mehr als schwarz und weiß :) Allerdings kenne ich auch seine Posts in denen er Gewalt gegen Polizisten befürwortet


Wüßte nicht was an Law´n Order verkehrt ist. Regeln sind nunmal da um sie zu befolgen, wer dagegen verstößt sollte doch bitte auch dafür belangt werden. Nur so können die Rechte ALLER gewahrt werden

@Bosco
Du triffst den Nagel auf den Kopf, und alle Maurer sind Säufer und saufen ab elf, Handwerker betrügen Staat und sind alles schwarzarbeiter, Hartz4-Empfänger sind alles Schmarotzer, Migranten sind alle kriminell,usw..

Vorsichtig könnte Ironie enthalten

[ nachträglich editiert von PeterLustig2009 ]
Kommentar ansehen
23.09.2011 13:20 Uhr von Sandkastenrebell
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
find ich gut. Und warum sollte ein Fünfjähriger das nicht hinbekommen? Nicht alle Kinder heißen Kevin-Rambo oder Tschakeline. Manche lernen schon mit 5 lesen und schreiben.

Und dann das Bedienen von Technik... meine Güte, zugegeben, als ich 5 war gab´s noch keinen PC für jedermann, aber ich war etwa 4 als ich alle anderen technischen Geräte im Haus bedienen konnte, inkl. Programmierung von VRC und Fernseher. Und ich bin und war beileibe kein Wunderkind.

Gerade in dem Alter lernen Kinder unheimlich schnell die kompliziertesten Sachen - sie hinterfragen weniger, belasten sich weniger mit Zweifeln wie "kann ich das, ich werd das nie lernen, das ist bestimmt viel zu schwer...".

Wenn dann noch Eltern dahinterstehen, die Kinder ermutigen und nicht bremsen, in dem sie Ängste diktieren halte ich es für sehr möglich, dass ein Knirps einen Lebenslauf erstellt, wie er es bei Papi sah (ist ja bei einem 5jährigen auch unheimlich umfangreich und so schwer zu bewältigen...), ein paar Sätze zu tippen, auf Drucken zu klicken und alles abzuheften.

Übrigens find ich diese Story ähnlich rührend (an sich wollte ich die erst nicht posten, weil ich Sorge hätte, dass manche Gelichter hier versuchen würden, sowas zu faken. Aber dann kam mir die Eingebung, dass jene Gelichter eh nicht verstehen, worum´s da geht, Sprachbarriere sei Dank.): http://www.thinkgeek.com/...
Kommentar ansehen
23.09.2011 13:29 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Sandkastenrebell: Dein Link ist fast noch besser als die News hier.

Und ja kinder sind zum Glück sehr lernfähig. Solang man sich wenig Gedanken darüber macht ob man das schaffen kann oder nicht sondern einfach macht, ist vieles sehr einfach
Kommentar ansehen
23.09.2011 14:44 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Lukulus: Irgendwie widersprüchlich: >aber den Beruf Polizist muß man damals wie heute eigentlich niemanden schmackhaft machen. Es gab und gibt genug Denunzianten, die Schlange stehen,<

Wenn man ihn nicht auch anderen Leuten schmackhaft macht, dann arbeiten am Ende tatsächlich nur noch Denunzianten als Polizist.
Zum Glück ist dem aber nicht so.
Es arbeiten eine Menge Leute bei der Polizie, denen es einfach nur darauf ankommt, dass kriminelle Elemente nicht zerstören, was andere mühsam aufgebaut haben.

Und wenn ich ehrlich bin, möchte ich auch keine Zustände, wo ich für meine "Sicherheit" dauernd an jeder kleinen Ecke an dubiose Gestalten zahlen muss.
Eine gewisse Polizeipräsenz ist gut und wünschenswert.
Kommentar ansehen
23.09.2011 14:48 Uhr von Monika3
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Aufgeputschter Mist! Wurde auch im TV gezeigt. Das stehen die Eltern und der Onkel dahinter und machen den Kleinen verrückt bzw. "Wir waren im Fernsehen!" Schnischnaschnappi!
Kommentar ansehen
23.09.2011 14:52 Uhr von GottesBote
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich weiß garnicht: woher dieser Hass auf die Polizei kommt. Ich kann nur von mir hier in meiner Stadt sprechen: Es gab genug Momente, wo ich froh war das ein Polizeiwagen plötzlich neben mir auftauchte. Ich für meinen Teil fühle mich sehr sicher von der Polizei beschützt.

Das es einige schwarze Schafe gibt, das ist klar, gibt es in jeder Berufsgruppe.
Kommentar ansehen
23.09.2011 16:39 Uhr von GroundHound
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Das nennt sich: Jugendgewalt. Die wollen schon mit 5 zur Polizei, damit sie prügeln können.
Kommentar ansehen
23.09.2011 18:05 Uhr von V8-Zulu
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Find ich gut: Der Knirps zeigt mit 5 Jahren schon mehr Einsatz als so mancher Hartzi.
Kommentar ansehen
23.09.2011 18:27 Uhr von StrammerBursche
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm: Ich frage mich wieso Lukulus so viele Minus hat.

Dass die Deutschen ein Volk von gehorsamen Radlfahrern und Denunzianten sind, habe sie ja zu Genüge bewiesen. Damit meine ich nicht nur das Verhalten im dritten Reich.

Ich mein lol, da wird ein "Volk" in zwei Hälften geteilt, was Ansicht noch nicht so viel ausmacht. Aber das Eine lebt deutlich besser als das Andere, trotzdem schaut man 40-Jahre zu und bespitzelt bereitwillig seinen Nachbarn.
Sogar die Tschechen und die Polen, die nicht geteilt und vor allem viel weniger Einblick in das westliche Leben hatten und somit nicht gesehen haben was ihnen entgeht, haben versucht etwas zu ändern.
Der später verklärte "friedliche Volksaufstand", konnte nur passieren weil Gorbatschow das Schwein, die Zügel gelockert und der Apparat der DDR nicht mehr auf die Hilfe der sowjetischen Armee zählen konnte. Ansonsten hätten sich in DDR mehr als genug Leute gefunden, die den "Aufstand" ihrer eigenen Landsleute, brutal im Keim erstickt hätten.
Kommentar ansehen
23.09.2011 23:06 Uhr von D3FC0N
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Chorkrin, der Junge ist fünf Jahre alt...
Kommentar ansehen
24.09.2011 10:21 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei allem --: --- guten willen der diesen diskusionen, aber ich denke, der kleine hat von einem erwachsenen geholfen bekommen. auch wenn er eine vorlage aus dem internet benutzt hat, die zu verstehen mag wohl auch hier so manchen poster schwierigkeiten bereiten. ich konnte zwar mit 5 auch schon das kleine einmaleins, aber mit dem schreiben und lesen hatte ich nichts am hut.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Sozialministerium in Bayern: Miete von Asylbewerbern steigt um 60 Prozent
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?