23.09.11 10:52 Uhr
 284
 

Gegner fühlen sich bestätigt: Stuttgart 21 wird 370 Millionen Euro teurer

Die Demonstranten gegen das umstrittene Großprojekt Stuttgart 21 werden diese Nachricht wenig überrascht aufnehmen, denn genau dies hatten sie immer prophezeit.

Laut Bahn wird der geplante Bahnhof 370 Millionen Euro teurer als bisher gedacht. Diese Zahl sickerte nach einer Aufsichtsratssitzung durch.

Laut Bahn sei dies jedoch nicht dramatisch, immerhin habe man immer mit einer oberen Grenze von 4,5 Milliarden Euro kalkuliert und diese sei noch lange nicht erreicht. Sollte man allerdings nicht rechtzeitig mit den Bauarbeiten beginnen können, stiegen auch die Kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Stuttgart, Gegner, Stuttgart 21, Bestätigung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro
Stuttgart 21 wird 500 Millionen Euro mehr kosten
Noch immer protestieren Tausende gegen Stuttgart 21

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 11:04 Uhr von tutnix
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
als wenn es: bei diesen 370 millionen mehrkosten bleibt. die mehrkosten werden wie gewohnt in die milliarden gehen.
Kommentar ansehen
23.09.2011 11:11 Uhr von Klassenfeind
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Up´s...das wird wohl nicht reichen Alle öffentlich bezahlten Bauvorhaben sind i m m e r mehr als doppelt so teuer geworden als geplant..denn das ist der Trick bei der Vergabe von Aufträgen..erst mal schön billig, dann und nur dann stimmt das jeweilige Parlament zu...und dann so pö´a´pö steigen die Kosten..wegen Regen, Schnee ;Frost, großer Hitze...also mit anderen Worten wegen Frühling,Sommer,Herbst und Winter....oder auch weil die Erde zu hart ist oder zu weich ..zu trocken oder zu nass..zu viel Sand..zu wenig Sand..zu Sumpfig..usw.

Gründe für Kostensteigerungen gibt es so viele, wie es Menschen auf der Erde gibt...
Kommentar ansehen
23.09.2011 11:17 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird wohl reichen? Naja, mal abgesehen davon, dass mit diesen 370 schon gut die Haelfte des Puffers aufgebraucht ist....naja da kann man ja aus dem "Goldpott" von einem Puffer ja sich nochmal das eine oder andere goennen...keine Sorge, es wird schon nix uebrig bleiben...
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:56 Uhr von Can-Romeo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht zu vergessen abzüglich der Kosten für Polizeieinsätze und dem dadurch verspäteten Baubeginn!
Kommentar ansehen
04.10.2011 14:52 Uhr von Ashert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ob nun 370 oder 3700 Millionen das ist doch nachher auch drin! Was interessiert eigentlich die Menschen in 100 Jahren noch, was wir heute mal dafür bezahlt haben? Die haben doch dann auch ihre Freude daran!

Eben 370 Züge die in der Minute durch den Tunnel rauschen und alle Sitze in Leder und mit I-Net Anschluss oder was auch immer die davon bauen. Wie kann das nicht gut sein? :|

[ nachträglich editiert von Ashert ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro
Stuttgart 21 wird 500 Millionen Euro mehr kosten
Noch immer protestieren Tausende gegen Stuttgart 21


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?