23.09.11 09:52 Uhr
 312
 

Gerichtsurteil: Kurdischer Sender Roj-TV darf weiter in Deutschland senden

Der kurdische Sender Roj-TV sendet mit dänischer Lizenz und produziert seine Sendungen überwiegend in Belgien. Laut der türkischen Regierung soll der Sender der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK nahestehen, weswegen sie ein generelles Verbot des Senders anstrebe.

Zwei Anträge 2006/07 auf Verbot wurden vom dänischen Fernseh- und Radioausschuss nicht stattgegeben. Im Juni 2008 verbot der damalige deutsche Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) den Sender in Deutschland, da dieser u.a. für die PKK werbe. Die deutschen Gerichte sahen sich jedoch nicht zuständig

Der Europäische Gerichtshof hat nun entschieden, dass nach der EU-Fernsehrichtlinie der dänische Fernseh- und Radioausschuss zuständig ist zu entscheiden, ob der Sender Hass schüre. Deutschland dürfe lediglich die Produktion von Sendungen und Veranstaltungen in der Bundesrepublik verbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, TV, Sender, Gerichtsurteil, Kurde
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 18:05 Uhr von Konstantin.G
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Warf darf eigentlich Al-Qaida.TV ausstrahlen ? Wenn es erlaubt sein soll, dass im TV für Propaganda zu sorgen, darf doch die Al-Qaida nicht fehlen oder ?


^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?