23.09.11 09:02 Uhr
 476
 

Rücktritt: Trainerkollegen loben Ralf Rangnicks Entscheidung (Update)

Wie ShortNews bereits berichtete, ist Trainer Ralf Rangnick vom FC Schalke 04 aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten. Rangnicks Trainerkollegen aus Bundesliga und Nationalmannschaft zollten dem Entschluss Respekt.

Bundestrainer Joachim Löw nannte es eine mutige und richtige Entscheidung. "Das zeugt auch von Stärke, wenn man spürt, dass der Akku leer ist, und man das offen zugibt. So überraschend für alle seine Reaktion ist, [...] er hat damit klar gemacht, dass die Gesundheit über allem steht", so Löw.

Ähnlich äußerten sich auch Trainerkollegen aus der Bundesliga. Reinhard Rauball, Liga-Präsident, will auch Trainer und Manager in den Fokus der Robert-Enke-Stiftung miteinbeziehen. Mentale Erschöpfung treffe nicht nur Spieler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mapmuh
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rücktritt, Entscheidung, Burnout, Ralf Rangnick
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 09:02 Uhr von Mapmuh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mal schauen, ob diese guten Absichten länger als zwei Wochen anhalten. Ich bin eher skeptisch, weil es im Fußball längst um zu viel Geld geht, als das da gut Druck rausgenommen werden könnte...
Kommentar ansehen
23.09.2011 14:18 Uhr von sicness66
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Krokodilstränen: Alles hohles Gelaber wie bei Enke. Ändern wird sich nichts, solange der Monatscheck sechsstellig ist...
Kommentar ansehen
23.09.2011 17:14 Uhr von kwaek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Under den Nächsten mit Burnout hier: http://kwaek.wordpress.com/...

[ nachträglich editiert von kwaek ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?