23.09.11 06:18 Uhr
 272
 

Dritte "Scarface"-Verfilmung in Arbeit

Zum ersten Mal begrüßte uns das Narbengesicht "Scarface" im Jahr 1932 in der Verfilmung von Hawks und Howard Hughes. Damals wurde die Hauptrolle noch von Paul Muni verkörpert.

Weitaus bekannter ist jedoch die Neuverfilmung aus dem Jahr 1983, in welcher Toni, das Narbengesicht, von Al Pacino gespielt wurde. Nun plant das Studio Universal den kubanischen Einwanderer ein drittes Mal auf die Kinoleinwand zu schicken und arbeitet an einem Remake.

Die "Scarface"-Filme erzählen vom Aufstieg und Fall eines Einwanderers, der zum Gangsterboss avanciert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Arbeit, Verfilmung, Scarface, KKino
Quelle: myofb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 06:53 Uhr von MetatronTheAugur
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kaufe ein E!
Kommentar ansehen
23.09.2011 06:58 Uhr von nonotz
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
zweimal scarfac: sry, aber schreibt und checkt ihr blind?
Kommentar ansehen
23.09.2011 07:02 Uhr von canabisman
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
das ist blasphemie !!!
Kommentar ansehen
23.09.2011 07:41 Uhr von Hawkeye1976
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@nonotz: Ist doch mittlerweile bekannt, dass einige Checker die Quellen nicht richtig lesen und auch mit Rechtschreibung und Grammatik nicht viel am Hut haben.
Kommentar ansehen
23.09.2011 09:20 Uhr von MGafri
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Poster: Mir ist der Fehler leider erst aufgefallen, nachdem ich abgeschickt hatte. War mir aber eigentlich sicher, dass der Checker dies ohne Probleme beheben wird ...
Kommentar ansehen
23.09.2011 09:57 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
WTF? Ist denen denn nichts heilig?
Manche Klassiker sollte man so lassen wie sie sind.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?