22.09.11 23:00 Uhr
 1.085
 

Kurios: Pflanze begräbt ihre Samen selbst

Von einem Hobby-Botaniker wurde eine neue Pflanzenart in Brasilien entdeckt, die ihre Samen selbst in der Erde vergräbt.

Die Pflanze wurde von Forschern unter dem Namen "Spigelia genuflexa" getauft. Das Geheimnis der Pflanze wird bereits im Namen gelüftet. "Genuflexa" heißt, "sie beugt ihre Samenträger".

Wenn die Früchte der Pflanze, die rund 2,5 cm groß ist, gewachsen sind, beugt sich die Pflanze nach unten und wächst so in Richtung Erde. In der Erde wächst die Pflanze dann bis sie geeignete Bedienungen zum Keimen gefunden hat und so vergräbt die Pflanze ihre Samen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Pflanze, Kurios, Samen
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2011 23:11 Uhr von alphanova
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Als ich im NC den Titel der News und den Autor sah, kam mir unweigerlich der folgende Gedanke: "tz Sachen gibts, dein Haselnussstrauch, das unbekannte Wesen..." :P
Kommentar ansehen
23.09.2011 09:31 Uhr von atrocity
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Na und? Das machen Erdnüsse genauso. Ist es so erstaunlich dass auch andere Pflanzen das so machen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?