22.09.11 21:34 Uhr
 411
 

Nach 13 Jahren Flucht - Finanzbetrüger durch Facebook gefasst

Der inzwischen 50 Jährige Harald S. aus Linz wurde nach 13 Jahre anhaltender Flucht durch Facebook gefasst.

In den Jahren 1994 bis 1996 soll er mit seinem Halbbruder und einem weiteren Komplizen etwa 700 Anleger mit wertlosen Aktien betrogen haben. Der Betrag der dadurch entstanden ist, beläuft sich auf 6,7 Millionen US-Dollar (ca. fünf Millionen Euro)

Während sein Halbbruder zu 6 Jahren Haft verurteilt wurde, setzte sich Harald S. im Jahr 1998 nach Kanada ab und wurde Kanadischer Staatsbürger. Er Betrieb mit seiner Frau ein Hotel auf Costa Rica. Durch die Bewerbung des Hotels auf der Internetplattform Facebook stießen die Zielfahnder auf Harald S.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HSVFan1987
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Facebook, Flucht, Betrug
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2011 21:34 Uhr von HSVFan1987
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So dumm muss man sein=)

Da hat er sich wohl zu sicher gefühlt.

Das hätte man aber schlauer machen können:)
Kommentar ansehen
23.09.2011 05:54 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leichtsinn und überheblichkeit führen ihn jetzt doch noch zu seinder gerechten strafe. finde ich irgendwie toll.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?