22.09.11 21:24 Uhr
 323
 

Dieb klaute Hund - Nun muss er ihn behalten, bis der Halter zu erreichen ist

Im August hatte ein 27-jähriger Mann vor einem Supermark einen kleinen Hund entwendet. Die Tat wurde von einer Kamera aufgezeichnet.

Der Beamte, der für diesen Diebstahl zuständig war, erkannte den Täter wieder, weil dieser mit dem Hund vor dem Polizeirevier Gassi ging.

Der Dieb muss jetzt solange für das Tier sorgen, bis der Halter wieder erreichbar ist. Das ordnete die zuständige Staatsanwaltschaft an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Hund, Dieb, Halter
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher
Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2011 07:49 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja. Die einen sind halt "nur" dumm.
Die anderen sind sogar so dämlich, mit Diebesgut vor der Polizei rumzutanzen.
Fällt auf die gleiche Stufe wie selber besoffen hinzufahren um was anderes zu melden.
Kommentar ansehen
25.09.2011 01:01 Uhr von Achja