22.09.11 20:33 Uhr
 1.961
 

Toyota-Tochter stellt Auto vor, welches mit Druckluft angetrieben wird

Ein Auto, welches mit Druckluft angetrieben wird, wurde jetzt von einem Tochter-Unternehmen des japanischen Automobilherstellers Toyota vorgestellt.

Für die Fortbewegung braucht das Dreirad weder fossile, noch elektrische Energie. Das Fahrzeug mit dem Namen "KU: RIN" erreicht eine Geschwindigkeit von knapp 130 Km/h.

Nach 3,2 Kilometern muss der Druckluftbehälter wieder gefüllt werden. Auf den Markt wird das Modell, welches von jungen Forschern der Toyota-Tochter entwickelt wurde, aber nicht kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Tochter, Toyota
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2011 20:43 Uhr von Schelm
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
...zur Serienausstattung gehört auch eine Luftpumpe;-)
Kommentar ansehen
22.09.2011 20:45 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ Schelm: Der war gut!
Kommentar ansehen
22.09.2011 20:46 Uhr von leerpe
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Schelm: Hast dich wohl nicht umsonst so genannt. Der war wirklich gut :-)
Kommentar ansehen
23.09.2011 02:03 Uhr von BoscoBender
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2011 02:57 Uhr von Decment
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ BoscoBender: Nur weil da steht dass es ohne fossile Brennstoffe auskommt? Is klar.. und womit wird die Druckluft aufgetankt? Das komprimieren kostet ja keine Energie....

Nachdenken plx!1
Kommentar ansehen
23.09.2011 08:06 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BoscoBender: druckluftbetriebe konzepte gibt es schon seitdem es autos gibt... hat noch nie serienreife gehabt und wird diese auch nie wirklich erreichen...


die energiedichte von komprimierter luft ist einfach nicht wirklich vorteilhaft
Kommentar ansehen
23.09.2011 08:50 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mich an einen SternTV-Beitrag aus den 90ern (?) erinnern, wo schon ein Luftdruckauto vorgestellt wurde; glaub der war grün und Jauch stand damals mit dem Gesicht direkt am Auspuff. Aber da war noch lange nix mit v >= 100km/h.

Und das mit den 130... die beschleunigen, erreichen die 130 und dann müssen die die Karre ausrollen lassen, weil die Luft ausgeht.
Kommentar ansehen
23.09.2011 11:03 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Homepage von der Firma, die das Auto: bei SternTV vorgestellt hatte, gibt es noch:
http://www.mdi.lu/...
Bis auf Geld vernichten, ist aber in den letzten 15 Jahren nicht viel passiert.

Toyota kommt immerhin schon 3,2 km weit!
(Wenn der Tank mal leer ist, schafft man es zu Fuß in maximal 30 Minuten wieder bis nach hause.)
Wie weit die Autos von MDI mit Luft kommen, ist nicht bekannt. Vermutlich aber auch nicht viel weiter.
Kommentar ansehen
23.09.2011 12:05 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte mir vorstellen: das man Vmax von 130 km/h nicht halten kann...da der Druck nachlässt um so weniger Luft im Kessel ist.
Kommentar ansehen
23.09.2011 21:19 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jpanse: reichweite 3.2km.. sagt doch deutlich wie lange man die 130km/h halten kann.
Kommentar ansehen
23.09.2011 21:53 Uhr von abymc1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg bender ohne worte...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?