22.09.11 15:51 Uhr
 109
 

US-Ölpreis gibt deutlich über vier Prozent nach, auch Gold ist klar billiger

Der US-Ölpreis hat am heutigen Donnerstag deutlich nachgegeben. Zum späten Mittag wurde ein Barrel, das heißt 159 Liter, der Sorte West Texas Intermediate (Dezember-Kontrakt) mit 82,13 US-Dollar gehandelt. Das waren 4,41 Prozent weniger als am gestrigen Mittwoch.

Zu diesem Zeitpunkt war ein Barrel Nordseeöl der Sorte Brent 106,66 US-Dollar wert.

Nachdem der Goldpreis am Mittwoch noch bei 1.810,25 US-Dollar pro Feinunze lag, ging der Kurs heute bis auf 1.765,50 US-Dollar zurück. "Wir erachten die aktuelle Preisschwäche als vorübergehend und nicht nachhaltig", so Analysten der Commerzbank.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Gold, Ölpreis, Kurs
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?