22.09.11 00:06 Uhr
 981
 

Neuseeland: Rugby-WM begeistert vier Milliarden Menschen

Zwei Wochen läuft sie bereits und begeistert rund vier Milliarden Menschen weltweit: Die Rugby-Weltmeisterschaft in Neuseeland. Doch in Deutschland hört man wenig von den Ergebnissen. Es ist hierzulande eine "Randsportart der Randsportarten".

30 durchtrainierte "Riesen" jagen einem Leder-Ei nach, passen, brechen sich Knochen, Blut spritzt, und irgendwann hat jemand gewonnen. Deutschland scheint isoliert von der drittgrößten Sportveranstaltung zu sein, dabei gibt es sogar eine Bundesliga mit über hundertjährigen Vereinen.

Unser direkter Nachbar Frankreich beheimatet die größte Rugby-Liga Europas, die Rugby Union. Nach Fußball ist es dort der beliebteste Sport, verbreitet durch die Briten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Mensch, Platz, Rugby, Begeisterung
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2011 00:06 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Auf die Idee gebracht wurde ich von einer Freundin, die derzeit in Neuseeland lebt und total angefixt wurde.
Alle drehen durch, "WM2006"-Feeling, sagt sie. Und 4 Milliarden Menschen, das muss man sich mal vorstellen, denken ähnlich.

Der Rest lebt im Busch.. oder in Deutschland. :)
Kommentar ansehen