21.09.11 20:43 Uhr
 857
 

Berlin: Unregelmäßigkeiten bei der Wahl aufgedeckt

Erneut sind Unregelmäßigkeiten bei der Wahl in Berlin entdeckt worden. Nachdem erst Zählfehler in Lichtenberg aufgedeckt wurden, fand man nun in Lichterfelde ungeöffnete Briefwahlunterlagen im Müll.

Offenbar wurden nach derzeitigem Kenntnisstand mindestens 379 Briefwahlumschläge nicht wie vorgesehen bei der Zählstelle abgeliefert. Sie wurden unterwegs im Müllcontainer einer Wohnsiedlung entsorgt.

Angeblich sind unter den betroffenen Wahlkreisen keine, bei denen die fehlenden 379 Stimmen für das Endergebnis ausschlaggebend seien. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Wahl, Panne, Unregelmäßigkeit
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück
Türkische Gemeinde in Deutschland startet Kampagne gegen Referendum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2011 21:30 Uhr von nonotz
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
oh gott wieder so einer: hätt gedacht die zeiten der trolle wären vorbei...
Kommentar ansehen
21.09.2011 22:15 Uhr von lina-i
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Dumpfbacken gibt es leider überall und können leider auch nicht daran gehindert werden, ihren geistigen Dünnpfiff hier hin zu schmieren.
Kommentar ansehen
21.09.2011 23:08 Uhr von supermeier
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Privatisierung der Post: zugunsten von Ausbeuterlöhnen, das ist die Konsequenz.
Kommentar ansehen
21.09.2011 23:25 Uhr von cheetah181
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
BastB: "solche Leute wie du sind der Grund, wieso deine Landsleute hier so einen schlechten Ruf haben."

Na dann hat er sein Ziel ja erreicht. Dass er nur Minus/Aufmerksamkeit bekommen will hat er schon in diversen News bewiesen, also nicht ernstnehmen.
Kommentar ansehen
22.09.2011 02:16 Uhr von holaa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: nicht aufregen, das ist nur einer, der es liebt, zu provozieren. Geb doch nichts auf den Troll :-))

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?